Home >> Aktuelles l Service >> Verkaufsangebot l Ausschreibungen >> Baugrundstücke

Baugrundstücke

Folgende Baugrundstücke der Großen Kreisstadt Marienberg werden zum Verkauf angeboten:

Flurstück

Größe in m²

Flurstück

Größe in m²

 

 

1646/39

443

1646/66
(reserviert)

713

1646/40

599

1646/74

641

1646/41

599

1646/82

524

1646/44

694

1646/84

505

1646/45

710

1646/85

507

1646/46

639

1646/88

544

1646/47

645

1646/114

571

1646/48

875

1646/121*

9.631

1646/49

860

1646/129

418

1646/50

522

1646/131

567

1646/51

558

1646/138

567

*gemäß B-Plan ist hier nur eine Teilfläche von ca. 4.800 m² entlang der Straße bebaubar

Lage:

09496 Marienberg, Am Zeuggraben

Lagebeschreibung:

Die Flurstücke liegen im Wohngebiet Gebirge in ruhiger Wohnlage. Das Stadtzentrum der Großen Kreisstadt Marienberg ist in ca. 5 Minuten mit dem Fahrzeug erreichbar.
In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Kindertageseinrichtung.

Verkehrsanbindung:  
Über die Bundestraße B174 sind z.B. die Städte Chemnitz (ca. 33 km entfernt) mit Anschluss an die Bundesautobahnen A4 und A72 sowie die Landeshauptstadt Dresden (ca. 80 km entfernt) mit dem nächstgelegenen Flughafen erreichbar.
Die Einreise nach Tschechien ist über die Grenzübergänge Rübenau bzw. Reitzenhain möglich.

Erschließung:

Die Flurstücke sind entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen des Baugesetzbuches erschlossen. Jedes Flurstück hat einen Elt-, Trink- u. Abwasser- sowie Gasanschluss. Kabel für den Fernsprech- und Antennenanschluss liegen im Bereich der Straße.

Baurecht:
Erlaubt ist eine Wohnbebauung gemäß den Festsetzungen zum bestehenden Bebauungsplan Nr. 3 „Wohngebiet Gebirge“.

zukünftige Nutzung:
Wohnbebauung

Kaufpreis:
Der Kaufpreis beträgt bis zu 56,24 €. Für jedes im Haushalt lebende Kind, für das zum Zeitpunkt des Erwerbs Anspruch auf Kindergeld bzw. Kinderfreibetrag besteht, wird ein Nachlass von 2,50 €/m² gewährt.

Ansprechpartner: 
Stadtverwaltung Marienberg
Kämmerei
Liegenschaftsverwaltung
Markt 1
09496 Marienberg

Frau Krauß
Telefon 03735/602-153
E-Mail petra.krauss@marienberg.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einzelgrundstücke


Flst.-Nr.: 672/4

Lage:

09496 Marienberg, Brüderweg

Grundstücksgröße: 
450 m² (unbebaut)

Lagebeschreibung:
Das Flurstück befindet sich im Bereich der Wohnbebauung „Hirschstein“ der Bergstadt Marienberg.
Das Umfeld besteht aus erschlossener mehrstöckiger Wohnbebauung. Das Stadtzentrum liegt in südöstlicher Richtung und ist fußläufig in ca.15 – 20 Minuten erreichbar.

Verkehrsanbindung:
Die Ortsstraße „Brüderweg“ liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Bundesstraße B171, über die in alle Richtungen Chemnitz (B174), Annaberg (B101) und Olbernhau (B171) abgefahren werden kann.

Erschließung: 
ortsüblich erschlossen

zukünftige Nutzung:
Standort für ein Einfamilienwohnhaus

Kaufpreis: 
Der Kaufpreis orientiert sich am jeweils gültigen Bodenrichtwert für Marienberg. Für jedes im Haushalt lebende Kind, für das zum Zeitpunkt des Erwerbs Anspruch auf Kindergeld bzw. Kinderfreibetrag besteht, wird ein Nachlass von 2,50 €/m² bis zu einer maximalen Flächengröße von 650 m² gewährt.

Anprechpartner:
Stadtverwaltung Marienberg
Kämmerei
Liegenschaftsverwaltung
Markt 1
09496 Marienberg

Frau Krauß
Telefon 03735/602-153
E-Mail petra.krauss@marienberg.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------


Flst.-Nr.: 1646/97
Größe: 9.099 m²    

Eigentümer und Ansprechpartner:
Stadtwerke Marienberg GmbH
Zschopauer Str. 37
09496 Marienberg
Telefon 03735/6793-0
E-Mail info@stadtwerke-marienberg.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------


Flst.-Nr.: 355/8

Lage:
09496 Marienberg, OT Lauterbach, Niederlautersteiner Straße

Grundstücksgröße:
maximal ca. 1.100 (unvermessen)

Lagebeschreibung:
Das Flurstück befindet sich in Nähe des Ortskerns von Lauterbach in ruhiger Wohnlage. Das Stadtzentrum der Großen Kreisstadt Marienberg ist in ca. 10 Minuten mit dem Fahrzeug erreichbar.
Im Ortsteil Lauterbach befinden sich in unmittelbarer Nähe die Grundschule sowie in ca. 1,2 km Entfernung eine Kindertageseinrichtung.

Verkehrsanbindung:  
Über die Bundestraße B174 sind z.B. die Städte Chemnitz (ca. 31 km entfernt) mit Anschluss an die Bundesautobahnen A4 und A72 sowie die Landeshauptstadt Dresden (ca. 80 km entfernt) mit dem nächstgelegenen Flughafen erreichbar.
Die Einreise nach Tschechien ist über die Grenzübergänge Rübenau bzw. Reitzenhain möglich.

Erschließung:
Das Grundstück ist entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen des Baugesetzbuches erschlossen. Die Anschlüsse für Strom, Wasser und Abwasser sind über die in der Straße verlaufenden Hauptversorgungs-leitungen möglich.

Baurecht:
Das Grundstück befindet gemäß § 34 Baugesetzbuch im Innenbereich.

zukünftige Nutzung:
Wohnen bzw. nicht störendes Gewerbe

Kaufpreis:
Der Kaufpreis orientiert sich am jeweils gültigen Bodenrichtwert für den Ortsteil Lauterbach. Für jedes im Haushalt lebende Kind, für das zum Zeitpunkt des Erwerbs Anspruch auf Kindergeld bzw. Kinderfreibetrag besteht, wird ein Nachlass von 2,50 €/m² bis zu einer maximalen Flächengröße von 650 m² gewährt.

Ansprechpartner:
Stadtverwaltung Marienberg
Kämmerei
Liegenschaftsverwaltung
Markt 1
09496 Marienberg

Frau Krauß
Telefon 03735/602-153
E-Mail petra.krauss@marienberg.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------


Flst.-Nr.: 93/13

Lage:
09496 Marienberg, OT Lauterbach, Lengefelder Straße

Grundstücksgröße:
maximal ca. 790 (unvermessen)

Lagebeschreibung:
Das Flurstück befindet sich in Nähe des Ortskerns von Lauterbach. Das Stadtzentrum der Großen Kreisstadt Marienberg ist in ca. 10 Minuten mit dem Fahrzeug erreichbar.
Im Ortsteil Lauterbach befinden sich in unmittelbarer Nähe die Grundschule sowie in ca. 1 km Entfernung eine Kindertageseinrichtung.

Verkehrsanbindung:  
Über die Bundestraße B174 sind z.B. die Städte Chemnitz (ca. 31 km entfernt) mit Anschluss an die Bundesautobahnen A4 und A72 sowie die Landeshauptstadt Dresden (ca. 80 km entfernt) mit dem nächstgelegenen Flughafen erreichbar.
Die Einreise nach Tschechien ist über die Grenzübergänge Rübenau bzw. Reitzenhain möglich.

Erschließung:
Das Grundstück ist entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen des Baugesetzbuches erschlossen. Die Anschlüsse für Strom, Wasser und Abwasser sind über die in der Straße verlaufenden Hauptversorgungs-leitungen möglich.

Baurecht:
Das Grundstück befindet gemäß § 34 Baugesetzbuch im Innenbereich.

zukünftige Nutzung:
Wohnen bzw. nicht störendes Gewerbe

Kaufpreis:
Der Kaufpreis orientiert sich am jeweils gültigen Bodenrichtwert für den Ortsteil Lauterbach. Für jedes im Haushalt lebende Kind, für das zum Zeitpunkt des Erwerbs Anspruch auf Kindergeld bzw. Kinderfreibetrag besteht, wird ein Nachlass von 2,50 €/m² bis zu einer maximalen Flächengröße von 650 m² gewährt.
Eine Verpachtung der Fläche ist ebenfalls möglich.

Ansprechpartner:
Stadtverwaltung Marienberg
Kämmerei
Liegenschaftsverwaltung
Markt 1
09496 Marienberg

Frau Krauß
Telefon 03735/602-153
E-Mail petra.krauss@marienberg.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------


Flst.-Nr.: 341

Lage:
09496 Marienberg, OT Kühnhaide, Neue Welt

Grundstücksgröße:
1.690 m² (unbebaut)

Lagebeschreibung:

Das Flurstück befindet sich im Bereich der Wohnbebauung „Neue Welt“ im Ortsteil Kühnhaide der Bergstadt Marienberg. Das Umfeld besteht aus erschlossener Eigenheimbebauung (ruhige Wohnlage). Das Zentrum der Großen Kreisstadt Marienberg ist in ca. 20 Minuten mit Fahrzeug erreichbar.
Im Ortsteil Kühnhaide befinden sich eine Kindertageseinrichtung und eine Grundschule.

Verkehrsanbindung:  
Über die Staatsstraße S216 und Bundestraße B174 sind z.B. die Städte Chemnitz (ca. 45 km entfernt) mit Anschluss an die Bundesautobahnen A4 und A72 sowie die Landeshauptstadt Dresden (ca. 90 km entfernt) mit dem nächstgelegenen Flughafen erreichbar.
Die Einreise nach Tschechien ist über die Grenzübergänge Rübenau bzw. Reitzenhain möglich.

Erschließung:
ortsüblich erschlossen

Baurecht:
§ 34 BauGB

zukünftige Nutzung:
ca. 500 m² Standort für ein Einfamilienwohnhaus
ca. 1.190 m² Gartenland

Kaufpreis:
Der Kaufpreis orientiert sich am jeweils gültigen Bodenrichtwert für den Ortsteil Kühnhaide. Für jedes im Haushalt lebende Kind, für das zum Zeitpunkt des Erwerbs Anspruch auf Kindergeld bzw. Kinderfreibetrag besteht, wird ein Nachlass von 2,50 €/m² bis zu einer maximalen Flächengröße von 650 m² gewährt.

Ansprechpartner:
Stadtverwaltung Marienberg
Kämmerei
Liegenschaftsverwaltung
Markt 1
09496 Marienberg

Frau Krauß
Telefon 03735/602-153
E-Mail petra.krauss@marienberg.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freie Flächen zur Gewerbeansiedlung im Stadtgebiet Marienberg

Lage:  
09496 Marienberg, Industriestraße, Gewerbe- und Industriegebiet „Am Federnwerk“

Flst.-Nr.

1511/4

 1491/5+1495/5

 1507/65

Größe

ca. 10.000 m²

 ca. 11.000 m²

 ca. 6.500 m²


Lagebeschreibung:

Das Baugebiet grenzt unmittelbar an das seit 1993 bestehende Gewerbegebiet „Am Federnwerk“ an. Mit der im Jahr 2007 fertiggestellten Ortsumfahrung B174 konnte die begonnene Planung fortgesetzt werden. Über die Ortsumgehung B174 und der bereits vorhandenen Ortsstraße „Industriestraße“ ist die Haupterschließung der gewerblichen und industriellen Nutzflächen gesichert. Das Gewerbegebiet „Am Federnwerk“ befindet sich ausgehend vom Zentrum der Stadt Marienberg in südöstlicher Richtung.

Verkehrsanbindung:
Das Gewerbegebiet hat eine unmittelbare Anbindung an die Bundesstraße B174, welche den Verkehr in alle Richtungen (Chemnitz – Anbindung an die A4, A72, Annaberg - B101, Olbernhau-B171, Reitzenhain mit Grenzübergang in Richtung Tschechien) ermöglicht. Mit dieser Anbindung wird eine unmittelbare Ortsdurchfahrt durch die Große Kreisstadt Marienberg vermieden.

Erschließung:
Festsetzungen der 1. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 2 Industrie- und Gewerbegebiet „Am Federnwerk“.
Die Bauparzellen gelten nach dem Baugesetzbuch § 127 Abs. 2 als erschlossen.

Kaufpreis: nach Gebot

Ein Gebot zum Kauf der ausgeschriebenen Flächen kann nur mittels eines schriftlichen Erwerbsantrages abgegeben werden. Der Erwerbsantrag sollte folgende Angaben beinhalten:

 

  • benötigte Flächengröße
  • Kaufpreisvorstellungen
  • konkrete Ausführungen zum Produktionszweig- und spektrum (z.B.  Metall-, Holz- und Kunststoffverarbeitung, Elektro- oder Umwelttechnik)
  • Zulieferer oder Finalproduzent
  • Nachweis zur Bonität der Firma – (Selbstauskunft der Firma)
  • Handelsregisterauszug
  • Anzahl der neu zu schaffenden Arbeitsplätze
  • Angaben zur Niederlassung (Hauptgeschäftsstelle bzw. Außenstelle einer bereits bestehen Firma)
  • geplanter Baubeginn
  • geplante Aufnahme der Produktion (zeitlicher Rahmen)
  • Angaben zum bereits bestehenden Unternehmen,  z.B. Entstehungszeit, Betriebsdauer, Referenzen

Die Unterschriften unter dem Erwerbsantrag sind rechtsverbindlich zu leisten.
Der Erwerbsantrag zu einem Bauplatz im Erweiterungsgebiet „Am Federnwerk“ ist bitte zu richten an: Stadtverwaltung Marienberg, Kämmerei, Markt 1, 09496 Marienberg.

Ansprechpartner für Besichtigungen: 
Frau Krauß, Liegenschaftsverwaltung,  Markt 1, 09496 Marienberg, Tel.: 03735 602-153
Besuchs- und Beratungstermine können im Sekretariat des Oberbürgermeisters, Tel.: 03735 602-118 (Frau Möckel) bzw. im Sekretariat der Stadtkämmerin, Tel.: 03735 – 602 171 (Frau Jachau) vereinbart werden.

Wichtiger Hinweis:
Alle  Angaben erfolgen ohne Gewähr. Die oben genannten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sie dienen lediglich der Orientierung zum Standort und der Kaufpreisfindung.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zur Normalansicht
Stadtwappen Marienberg
hledat & najít  

BaugrundstückeBaugrundstückeBaugrundstücke