Home >> Aktuelles|Service >> Veranstaltungen

Veranstaltungen

Hier geht es zum umfangreichen Veranstaltungskalender >>>

Achtung Vereine!
Zur Meldung Ihrer Veranstaltungen für den Kulturkalender der Stadt, der quartalsweise erscheint, nutzen Sie bitte dieses Formular:
Erfassungsbogen Kulturkalender

                                                       

 

1. Stadtkonzert 2018

Am Freitag, dem 13. April 2018 beginnt um 19:30 Uhr im Ratssaal des Marienberger Rathauses die diesjährige Reihe der Marienberger Stadtkonzerte. Erwartet wird Tom Daun, Master of Music der Universität von Edinburgh und einer der herausragenden Harfenisten Deutschlands. In seinen Programmen präsentiert er nicht nur traditionelle und historische Harfenmusik, sondern auch eigene Kompositionen. Kenntnisreich, charmant und humorvoll führt der Meister durch sein Programm, indem er neben der keltischen „clarsach“ auch die böhmische Wanderharfe, die gotische Harfe des Mittelalters sowie die „Arpia Doppia“ der Barockzeit zum Klingen bringt. Neben zauberhaften Klängen erfahren Sie auch Legenden und Anekdoten rund um die Harfen.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich in der Tourist-Information im Marienberger Rathaus.

Tourist-Information
Markt 1 | 09496 Marienberg
Tel.: 03735 602 270
info@marienberg.de

Das Erzgebirge liest! - Auf Spurensuche im Erzgebirge

Auf musikalischer LeseTour in der Bergstadt Marienberg
Freitag, 20.04.2018

Lesen ist ein einzigartiges, inspirierendes Erlebnis. Wir wollen Menschen die Lust am Lesen vermitteln.
Anlässlich des Welttages des Buches ist es eine ideale Gelegenheit, um den Spaß am Lesen mit anderen zu teilen. Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Tag mit Literatur im Erzgebirge. Um Ihnen ganz nahe zu kommen, wird diese fünfte LeseTour an ungewöhnlichen Orten stattfinden. Kleine Snacks und Getränke werden angeboten.

Für ein LeseTourTicket von 3,00 Euro sind auch Sie dabei und können nach Belieben alle Veranstaltungen besuchen. Eine Vorreservierung ist wünschenswert.
Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt aller beteiligten Partner.

15.00 Uhr      MundARTliches
Heimat und Mundart muss gelebt werden. De Pascher laden ein zu einem bunt gefüllten Nachmittag mit erzgebirgischer Mundart und vielen musikalischen Darbietungen. Lassen wir uns überraschen, was unsere jungen Talente zum Hutzennachmittag servieren: Lustiges, Heiteres und Besinnliches aus dem Erzgebirge.

Ort: Seniorenresidenz "Am Markt", Fleischerstraße 2 (Eingang Marktseite), 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 660 70-0

Foto: Literatur im Erzgebirge

18.00 Uhr      Der Geheimbericht zu Marzebilla
Das neue Buch von Petr Mikšíček, Fotograf, Kulturwissenschaftler und Autor zeigt die bunte Lebensgeschichte von Marzebilla vom 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Diese Geschichten spielen im böhmischen und sächsischen Erzgebirge. Zur Veranschaulichung wird der kurze Film "Die Eroberung verlassener Bergwerke" gezeigt.

Ort: Geschäftsstelle Freie Presse, Töpferstraße 17,  09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 916513300

Foto: Literatur im Erzgebirge

18.00 Uhr        An Absender zurück!
Als Gottfried Schellenberger aus Heidersdorf auf dem Oberboden seiner verstorbenen Großmutter  einen Karton mit ungefähr 250 Feldpostbriefen seines Onkels fand, erahnte er bereits die Bedeutung dieses Fundes. Was sich schließlich in der ganzen Lektüre offenbarte, war die lückenlose Schilderung der letzten beiden Lebensjahre des Seiffeners Gottfried Storch, der nur 19 Jahre alt werden sollte. Musikalisch erleben Sie Michal Müller auf der Zither.

Ort: Friseursalon Beauty & Style, Marienstr. 7, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 661565

Foto: Literatur im Erzgebirge

19.00 Uhr      Fundgrube Vater Abraham – Revier Marienberg/Lauta
Eine Erzählung aus dem Bergmannsleben im  Erzgebirge, die 1875/76 in der von Karl May gegründeten  Zeitschrift „Schacht und Hütte“ abgedruckt wurde und Parallelen zu Karl Mays „Erzgebirgischen Dorfgeschichten“ aufweist. 1858 veröffentlichte August Peters seine „Erzgebirgischen Geschichten“. Darin ist auch die Fundgrube "Vater  Abraham" enthalten. Es lesen und diskutieren: Romeo Bräuer Kühnhaide, Wolfgang Jasper Lauterbach und Henry Kreul Karl-May Forschungsstätte Hohenstein-Ernstthal.
Musik: Nachwuchstalent Julian Rauer Akkordeon,

Ort: Studio Mittel-Erzgebirgs-Fernsehen, Dörfelstraße 7, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 266270

Foto: Tobias Riegel

19.00 Uhr      Sagenhaft
Geschichten und Sagen aus dem Erzgebirge sind uralt und wurden von Generation zu Generation weiter getragen. Hannes Schaller aus Rothenthal  interessierte  u.a. die erzgebirgische Sagenfigur des  Hüttenmatths, ein armer Hammerarbeiter, der auch einmal reich sein wollte und deshalb einen Pakt mit dem Teufel einging.
Dazu serviert Heiner Stephani erzgebirgische Lieder.

Ort: Heilpraxis und Podologische Fußpflegepraxis, Töpferstr. 1, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 660890 und 22482
       

Foto: Jens Uhlig

19.00 Uhr      In Turmgeschichten geblättert
Täglich läutet der Türmer Gerd Schlesinger zweimal die Stadtglocken in Schwarzenberg. Anhand von Tagebuchaufzeichnungen, Turmgeschichten und Türmergeschichten begeben wir uns nicht nur in längst vergangene Zeiten. Es sind alle herzlich eingeladen die sich gern einmal gruseln. Aber auch Geschichten zum SCHMUNZELN sind dabei. Zwischentöne von Thomas Baldauf auf der Zither.

Ort: Regenbogen Buchhandlung, Zschopauer Str. 10, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735  / 23407

Foto: Literatur im Erzgebirge

19.00 Uhr        Goodbye Erzgebirge
Die Suche nach dem Paradies  - Live Diashow von Ellen Thiele und Melanie Krauss
Neuseeland ist vielseitig, einzigartig und speziell: Fruchtbare Ebenen, zerklüftete Gebirge mit Fjorden, uralte Gletscher, immergrüne Wälder und kilometerlange Sandstrände. Hinzu kommen noch die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt sowie der unvergleichliche Charme. Die meisten Touristen verzichten auf einen klassischen Strandurlaub und ziehen eher quer durchs Land, um all die wunderbaren Facetten kennenzulernen.

Ort: Baldauf Villa, Anton- Günther- Weg 4, 09496 Marienberg        
Vorreservierung: 03735  / 22045

Foto: Literatur im Erzgebirge

19.30 Uhr      Der Lockruf der Finsternis
Ein Polizeiwachtmeister  aus Crottendorf wird zum Täter…
Historische Kriminalgeschichten aus dem  Erzgebirge und Vogtland nach wahren Überlieferungen. Der Autor und langjährige Forscher in Sachen „Sächsische Geschichte“ Jens Hahn aus Zwönitz, gewährt einen kleinen Einblick in die Lebensgewohnheiten und Sorgen der Menschen.

Ort: Buchhandlung my bookstore, Herzog-Heinrich-Str. 2, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 6086400

Foto: Literatur im Erzgebirge
Foto: Literatur im Erzgebirge

20.00 Uhr      Bernstein kann tödlich sein!
In seinem neuesten Kurzkrimi begibt sich Erzgebirgsautor Thomas Häntsch auf Spurensuche                     nach dem berühmten Bernsteinzimmer im Erzgebirge. Der Blues ist für den Autor die Musik, die der Hektik des Lebens den Marsch bläst. Dies und viele Gedanken zum Menschen erfahren Sie aus seinen Aphorismen. Dazu perfekt gespielte, bluesgefärbte Rockmusik, aber auch jazzorientierte Instrumentalstücke von und mit Jürgen Kerth, dem Ostdeutschen Blueskönig.

Ort: Renault Autohaus Lingenauer GmbH, Ratsstraße 11, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 62728

Kendy John Kretzschmar

21.00 Uhr      Musikalisches Lesecafé
Literarisch haben Sie die Gelegenheit, den Reichtum der Bibliothek zu erkunden und in kuscheligen Leseecken gemütlich zu schmökern. Musikalisch sorgt Liedermacher und Erzgebirgsautor Kendy John Kretzschmar für die passende Atmosphäre, so dass dieser Abend Gelegenheit für gemütliches Beisammensein und gute Gespräche gibt. Und dies alles auch in erzgebirgischer Mundart.

Ort: Stadtbibliothek Marienberg, Am Kaiserteich 3, 09496 Marienberg
Vorreservierung:  03735 / 66812920

Feierlichkeiten zum 497. Stadtgeburtstag

Am 27. April 2018 jährt sich zum 497. Mal der Gründungstag unserer Bergstadt Marienberg. 

Seien Sie herzlich eingeladen zu den Feierlichkeiten am Sonntag, 29. April 2018
Um 9:30 Uhr wird in der Kirche St. Marien ein Berggottesdienst stattfinden, zuvor formiert sich am Zschopauer Tor ein kleiner Bergaufzug, der sich um 9:15 Uhr zur Kirche bewegen wird.

So klingt Heimat

Die Zillertaler

Freitag, 04.05.2018 | 16 Uhr
Stadthalle Marienberg


„So klingt Heimat“ - damit verbunden sind viele wunderschöne Melodien, die uns oft ein Leben lang wie gute Freunde begleiten! Diese Tourneeproduktion von Thomann Management aus dem fränkischen Burgebrach, präsentiert vom Fernsehen Melodie TV mit beliebten Stars wie Die Zillertaler, Michael Heck, Walter Scholz, den Vaiolets und Romy, führt mit 30 Terminen quer durch Deutschland.

„Einzigartig – urig – fetzig – stimmungsvoll – herrlich erfrischend“ so lauten immer wieder die Medienkommentare, wenn Die Zillertaler auftreten. Die 5 sympathischen Burschen sind fest in ihrer Heimat Tirol verwurzelt, tragen ihre Musik von dort aus in die Welt und begeistern somit seit über 35 Jahren europaweit ihr Publikum.

Mit einzigartiger 3 Oktaven Stimme präsentiert Michael Heck die großen nostalgischen Volks-Schlager Hits in einem neuen musikalischen Gewand. Er begeistert mit den großen Hits von Ronny ebenso wie mit den wunderschönen Melodien von den Hoch- und Deutschmeistern (Ra-detzki Marsch u.a.) sowie den traditionellen Heimatliedern. Ein musikalischer Hochgenuss.

10 goldene Schallplatten und Platin, der Mann mit dem Kinnbart, das ist der König der Trompeten mit seiner Teufelszunge, das ist Walter Scholz. Mit seinem unverwechselbaren Sound und den Traummelodien wie „Sehnsuchtsmelodie“, „Der alte Dessauer“ und „Heimwehmelodie“ begeistert er Millionen von Musikfreunden in über 80 Ländern.

Seit mittlerweile über 40 Jahren ist der Name Die Vaiolets aus der volkstümlichen Szene nicht mehr wegzudenken. Einige goldene Schallplatten sowie Auftritte im „Musikanten Stadl“ unterstrei-chen die Beliebtheit dieser Künstler aus Südtirol.

Seit einem Unfall sitzt Vater Klaus im Rollstuhl und kann keine Auftritte mehr absolvieren. Dies hat die Brüder Patrick und Andreas noch mehr zusammengeschweißt und sie beschlossen als Duo wei-ter zu machen – der Erfolg gibt ihnen Recht.

Die junge und attraktive Romy aus Pfarrkirchen schafft es mit ihrer herzlichen Art ihr Publikum als Sängerin oder Moderatorin zu überzeugen. In über 350 TV-Produktionen hat die Niederbayerin schon mitgewirkt. Seit 2015 moderiert sie monatlich die Musiksendung „Herzlichst“ auf MelodieTV.

Vergessen Sie den Alltag und freuen Sie sich auf beliebte Künstler und volkstümliche Stimmung mit bekannten Melodien, mit schönen Landschaften für Jung und Alt.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Karten im Vorverkauf. Karten gibt es bereits ab 39,90 €.
VVK: Tourist-Information Marienberg, Tel. 03735/602-270 sowie in allen Freie-Presse-Shops in Ihrer Nähe und in weiteren bekannten VVK-Stellen.

Tag der Städtebauförderung im Jahr 2018

Die Stadt Marienberg wird sich zum vierten Mal am Tag der Städtebauförderung beteiligen, der bundesweit am 05.05.2018 stattfindet.

In diesem Jahr wird die St. Marienkirche im Mittelpunkt stehen. Die umfangreichen Sanierungsarbeiten von 1992 bis 2017 können von interessierten Bürgern in Führungen besichtigt werden.

Am Samstag, dem 05.05.2018 laden wir von 10:00 bis 16:00 Uhr ganz herzlich zum Tag der offenen Tür der St. Marienkirche ein.

An diesem Tag wird zusätzlich erstmalig die Möglichkeit zur Besichtigung des Glockenturmes mit den vier neuen Glocken bestehen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

10. Marienberger Mineralientag

19.08.2018 | 10 - 17 Uhr
Besucherbergwerk Pferdegöpel

Mineraliensuche für Kinder, Märchenberg

Führungen: 11:00, 13:00, 14:30 Uhr

Ausstellung "Bergbau im Marienberger Revier"

Konzert mit dem Hohenlimburger Akkordeon-Orchester e. V.

Sonntag, 14.10.2018 | 15 Uhr
Stadthalle Marienberg


Das Repertoire des Hohenlimburger Akkordeon-Orchesters umfasst Schlager-, Seemanns- und Volkslieder sowie aktuelle deutschsprachige und internationale Pophits, aber auch Musical- und Filmmelodien. Neben vielen Auftritten in Deutschland gastierte das Orchester in seiner 75jährigen Geschichte auch

im Ausland, wie z. B. in Wales und der Tschechischen Republik.

Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie dieses außergewöhnliche Musikerlebnis!


Die Karten zum Preis von 15,95 € (inklusive Kaffeegedeck) erhalten Sie im Vorverkauf in der Tourist-Information im Marienberger Rathaus.

13. Pobershauer Bergfest vom 13. – 22.09.2019

Alle fünf Jahre verwandelt sich Pobershau in einen Ort liebevoll geschmückter Häuser.
Ein Zeichen, dass das Bergfest nicht mehr weit ist. Bereits jetzt wird gearbeitet und gewerkelt, um diese besondere Festwoche vorzubereiten.

Wir möchten Sie schon heute aus nah und fern ganz herzlich zum nächsten Pobershauer Bergfest einladen, welches vom 13. bis 22. September 2019 in dem Marienberger Ortsteil gefeiert wird. Nicht nur das wunderschön illuminierte Pobershau, sondern auch verschiedene kulturelle Höhepunkte sowie ein großer Festumzug werden wieder die Festwoche begleiten.

Kontakt:

Gästebüro Pobershau
OT Pobershau
RS Dorfstr. 68
09496 Marienberg
E-Mail:   bergfest-pobershau@marienberg.de
Tel.:       03735/23436

Foto: K. Hahn
Zur Normalansicht
Stadtwappen Marienberg
Suchen & Finden  

VeranstaltungenVeranstaltungenAkce