Home >> Stadtporträt >> Marienberg und Ortsteile >> Ansprung | Grundau | Sorgau

Ansprung | Grundau | Sorgau

 

 

Der Ortsteil Ansprung, nur knapp 2 km von Zöblitz entfernt. Die Geschichte des Ortes reicht bis in das Jahr 1434 zurück und ist eng verbunden mit der Köhlerei, die bis 1963 betrieben wurde. 1497 ist eine Glashütte nachweisbar, die heute noch als Freizeitheim „Hüttstattmühle“ besteht. Auch das Handwerk des Serpentinsteindrechselns sicherte lange den Unterhalt vieler Familien. Vom Abbau des Gesteins zeugen noch heute mehrere mit Wasser gefüllte, von kleineren Halden umgebene Steinbrüche. Als lohnendes Ausflugsziel erhebt sich zwischen Zöblitz und Ansprung die Morgensternhöhe. Von ihr aus bietet sich eine herrliche Aussicht über das Erzgebirge. Schwarzwasser- und Rungstocktal grenzen unmittelbar an Ansprung an und versprechen erholsame Wanderungen.
Sorgau und Grundau, zwei idyllisch gelegene kleine Dörfer, sind ein entdeckungswertes Ziel für alle, die sich in der Natur des Erzgebirges aktiv erholen und entspannen wollen. Der Ortsteil Sorgau mit seinem ruhigen, ländlichen Charakter eignet sich besonders als Ausgangspunkt für Wanderungen ins Flöhatal.

Besonders beliebt bei Familien mit Kindern ist außerdem das Tiergehege im Erlebnishof Sorgau. Die Heimatstuben Ansprung und Sorgau vermitteln einen Einblick in Geschichte, Handwerk und Alltagsleben der Orte und ihrer Bewohner.

Begegnungszentrum Sorgau

Ansprechpartner: Frau Buttler

OT Sorgau
Sorgauer Dorfstraße 36
09496 Marienberg

Dienstag       8:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Donnerstag 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele:

Heimatstube Ansprung

Heimatstube Sorgau

Aussichtspunkt „Morgensternhöhe“ (711 m ü. NN)

Vogeltoffelfelsen

Orchideenwiese im Mai/Juni

Tiergehege im Erlebnishof Sorgau

 

Heimatstube Ansprung, Foto J. Görner
Zur Normalansicht
Stadtwappen Marienberg
Suchen & Finden  

Ansprung | Grundau | SorgauAnsprung | Grundau | SorgauAnsprung | Grundau | Sorgau