Home >> Stadtporträt >> Marienberg und Ortsteile >> Rittersberg

Rittersberg

 

 

Das kleine Erzgebirgsdörfchen Rittersberg liegt in unmittelbarer Nachbarschaft der weiteren Marienberger Ortsteile Pobershau, Zöblitz und Niederlauterstein und schmiegt sich malerisch an einem Berghang entlang des Pockautales. Unmittelbar am Ortseingang, dort wo die Rote und die Schwarze Pockau zusammenfließen, bietet sich das denkmalgeschützte Ensemble am Mundloch des „Königlich Weißtaubner tiefen Erbstolln“ zum Verweilen an. Vom Mundloch führt ein 7 km langer Stollen nach Lauta. Dieser stellt noch heute eine der bedeutendsten Entwässerungsanlagen für das Bergbaugebiet rings um Marienberg dar. Für Wanderungen in das nahegelegene Naturschutzgebiet „Schwarzwassertal“, sowie in das Pockau –und Knesenbachtal eignet sich Rittersberg hervorragend als Ausgangspunkt. Auch der vom Nachbarort Pobershau ausgehende Rundwanderweg führt über die Höhen des Rittersberges und bietet einen wunderschönen Panoramablick auf die umliegenden, von Wäldern umgebenen Orte. Das traditionelle erzgebirgische Klöppelhandwerk wird in Rittersberg mit viel Engagement gepflegt. Gern können interessierte Gäste den Klöpplerinnen dabei zuschauen.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele:

Mundloch des „Königlich Weißtaubner tiefen Erbstolln“

Bergbaulehrpfad

Burgruine Niederlauterstein

 

Klöpplerinnen der Klöppelgruppe Rittersberg
Mundloch des „Königl. Weißtaubner tiefen Erbstolln“
Zur Normalansicht
Stadtwappen Marienberg
Suchen & Finden  

RittersbergRittersbergRittersberg