Das Kommunale Bürgerbudget im Erzgebirgskreis geht in die nächste Runde: Mit...

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Marienberg,

liebe Leserinnen und Leser des...

Aktuelles

Erneuerung Gehweg und Straßenbeleuchtung Ernst-Thälmann-Straße Marienberg OT Reitzenhain

Von Juli 2022 bis Juni 2023 erfolgte im Bereich der Ernst-Thälmann-Straße im Ortsteil Reitzenhain von der Kreuzung Hübner Straße bis zum Ortsausgang Richtung Satzung die Erneuerung des Gehweges und der kompletten Straßenbeleuchtungsanlage. Die Erneuerung des Gehweges erfolgte aufgrund der Länge und der Verkehrsbelastung der anliegenden Bundesstraße in vier Bauabschnitten. In der gesamten Ortslage wurde der Gehweg auf einer Länge von 1.055 m gemäß RStO12 mit einem einheitlichen Regelaufbau von 12 cm Asphaltschicht und 20 cm Frostschutzschicht neu hergestellt. Punktuell wurden im Gehwegverlauf stark beschädigte sowie im Bereich der Grundstückszufahrten neue Betonborde eingebaut. Auf der gesamten Länge wurde zusätzlich ein Leerrohr zur späteren Aufnahme eines Breitbandkabels verlegt. Abschnittsweise erneuerte auch die Mitteldeutsche Netzgesellschaft (MITNETZ) die im Gehweg vorhanden Nieder- und Mittelspannungskabel.

Die völlig veraltete und defekte Straßenbeleuchtungsanlage einschließlich Erdverkabelung wurde im Bereich der Gehwegertüchtigung komplett erneuert. Darüber hinaus erfolgten die Erneuerungen von Masten und Leuchtenköpfen im gesamten Kreuzungsbereich der Hübner Straße, der Kreuzung S218 in Richtung Satzung und im Bereich der Wendeschleife Ernst-Thälmann-Straße 72 B (Salzhaus). Insgesamt wurden 34 neue energieeffiziente LED-Leuchten errichtet. Die Leuchten verfügen zusätzlich über eine Leistungsreduzierung in den tiefen Nachtstunden.

Die Förderung des Vorhabens erfolgt nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER – RL LEADER/2014) vom 15.12.2014. Die öffentlichen Ausgaben werden durch die Europäische Union im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den Ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 (EPLR) kofinanziert.