neuer Standort der Dienststelle Marienberg ab 03.09.2018

Leider muss die geplante Veranstaltung des Erzgebirgszweigvereins Satzung am...

Bachelor of Laws (LLB) für die Kommunalverwaltung

Förderschule für geistig Behinderte „Johann-Ehrenfried-Wagner“

Anschrift:
Silberallee 22
09496 Marienberg

Kontakt
Telefon: 
0 37 35 – 2 33 32
Homepage:      
www.johann-ehrenfried-wagner-schule.de

„Seit dem 03.11.2008 ist die Förderschule „Johann-Ehrenfried-Wagner“ im Gebäude der Grundschule „Heinrich-von-Trebra“ untergebracht.
In unserer Schule lernen 42 geistig behinderte Jungen und Mädchen im Alter von 7 - 19 Jahren in 7 Klassen. Sie werden von insgesamt 19 Pädagogen (12 Lehrerinnen und 7 Erzieherinnen) betreut. 
Unsere Förderschule ist eine Schule mit Ganztagsangeboten - der Unterricht beginnt täglich 8:00 Uhr und endet 15:00 Uhr.

Unser Bildungs- und Erziehungsauftrag lautet:
Lernen macht Spaß, erfolgt spielerisch, erlebnisbetont, handlungsorientiert und unter Einbeziehung aller Sinne.

Zum Angebot unserer Schule gehören:

  • Unterricht in Block- und Einzelstunden
  • breites Förderstundenangebot
  • spezielle Förderung schwerstmehrfachbehinderter Schüler
  • Arbeit mit individuellen Förderplänen
  • Keyboardunterricht für interessierte Schüler
  • Schwimmunterricht in allen Klassen
  • großes Angebot an Interessengemeinschaften
  • Werkstattpraktikas
  • Keramikunterricht
  • Chor
  • Fördersport

An unserer Schule ist eine Beratungsstelle für sprachgestörte Grundschulkinder angeschlossen.

Schule zur Lernförderung „Johann Heinrich Pestalozzi“ Marienberg

Anschrift:   
Zschopauer Str. 52 B
09496 Marienberg

Kontakt
Telefon:      
0 37 35 – 2 22 75

Es gibt Schüler, die aufgrund ihrer geistigen, körperlichen oder seelischen Beeinträchtigungen auch mit besonderen zusätzlichen Hilfen in der allgemeinen Schule nicht zurecht kommen. Diese Schüler benötigen über einen längeren Zeitraum eine individuelle sonderpädagogische Förderung. Die Schüler unserer Schule haben hauptsächlich Probleme mit dem Lernen. In einer Diagnostizierung der Schüler wird festgestellt, ob ein Förderbedarf im Lernen besteht und ob die Beschulung an unserer Schule zur Lernförderung empfohlen wird. Es wird nach einem gesonderten Lehrplan unterrichtet.

Unsere Schule besuchen die Schüler von der 1. bis zur 9. Klasse. Nach der Klasse 9 erhalten sie ein Abgangszeugnis. Neben dem Unterricht haben unsere Schüler an drei Tagen in der Woche die Möglichkeit ein Ganztagsangebot zu besuchen. Zur Auswahl stehen z. Bsp. eine Sportgruppe, Klettern, Homepage und Schülerzeitung, ein Lese- und Hörclub, Musik und Tanz und die Holzbearbeitung. Für die Schüler der unteren Klassen ist eine Hortbetreuung möglich.