Aktuelle Baumaßnahmen in der Großen Kreisstadt Marienberg

Wo gehobelt wird, fallen Späne und wo gebaut wird, gibt es zwangsläufig Einschränkungen und Behinderungen. Alles was Sie über Baumaßnahmen in die Höhe und in die Tiefe – einschließlich der damit einhergehenden Einschränkungen – wissen müssen, finden Sie hier. 

Klicken Sie sich in das Baustelleninformationssystem des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr oder informieren Sie sich über aktuelle Baumaßnahmen in unserer Stadt in den Bereichen Hochbau, Tiefbau und Städtebaulicher Erneuerung.

Alle aktuellen Baumaßnahmen

Voraussichtlich am 18.06.2018 beginnen die Erneuerungsarbeiten an der Stützmauer am Parkplatz „Huthaus zum Molchner Stolln“ im Ortsteil Pobershau. Der Parkplatz bleibt zugänglich, es ist jedoch mit Beeinträchtigungen zu rechnen.

Weiterlesen
Blick auf die Stützmauer, Pobershau

Am 31.05.2018 konnte die seit dem 14.08.2017 laufende Erneuerung der Stützmauer an der RS-Blauer Stein 8 im Ortsteil Pobershau beendet werden. Der Ersatzneubau der 19,5 m langen und 3,5 m hohen rückvernagelten Spritzbetonwand mit Natursteinvormauerung war dringend erforderlich, um die Standsicherheit der angrenzenden Straße wieder zu gewährleisten.
Diese Baumaßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes....

Weiterlesen
Ufermauer Rote Pockau

Zur Beseitigung von Hochwasserschäden im Bereich der Roten Pockau im Ortsteil Pobershau erfolgen zurzeit Instandsetzungsarbeiten an den Ufermauern bei der Göpelpyramide sowie an der Böttcherfabrik. Insgesamt sind in der gesamten Ortslage 30 Schadstellen zu beseitigen.
Die voraussichtlichen Gesamtkosten der Gesamtmaßnahme betragen ca. 630.000 Euro und werden mit Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen aus dem Aufbauhilfefonds 2013 zu 100 % gefördert.

Weiterlesen
Blick auf den Kaiserteich, Marienberg

Nach umfassenden Sanierungsarbeiten erfolgt seit einigen Tagen die Wiederbefüllung des Kaiserteiches. Mit der Entfernung der durch das Hochwasser abgelagerten Teichsedimente sowie dem Neubau des Teichmönchs und des Zugangstegs und der Erneuerung des Zulaufgerinnes sind die Hochwasserschäden beseitigt. Die voraussichtlichen Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 440.000 Euro und werden mit Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen aus dem Aufbauhilfefonds 2013 zu 100 %...

Weiterlesen

In der Grundschule Lauterbach ist der Innenausbau in vollem Gange. Die Trockenbau-, Tischler- und Malerarbeiten in den Räumen sind nahezu abgeschlossen und die Brandschutztüren eingesetzt. Es erfolgen derzeit unter anderem die Bodenverlegearbeiten und der Einbau der Türen in den Hort- und Klassenräumen. In den nächsten Wochen werden noch die Rettungstreppe angebracht, die Fenster und der Gebäudesockel gestrichen sowie Komplettierungsarbeiten für Heizung und Elektro ausgeführt. Die malermäßige...

Weiterlesen

Nachdem bereits zu Jahresbeginn die Arztpraxis ihre neuen Räumlichkeiten im Neubau des Multifunktionszentrums beziehen konnte, erfolgen derzeit noch wenige Restleistungen im Altbau des Gebäudes. So wurde zuletzt an den Wänden im Multifunktionsraum der neue Prallschutzbelag angebracht und die Wände malermäßig instandgesetzt.

Aufgrund noch notwendiger Reparaturen am Parkettboden und weiterer Arbeiten, welche mitunter eine bessere Witterung bedingen, ist eine Nutzung voraussichtlich ab April erst...

Weiterlesen

Die Arbeiten am und im Dorfgemeinschaftshaus Rübenau sind abgeschlossen. In den vergangenen Monaten erfolgten Ausbesserungsarbeiten am Fassadenputz und die anschließende malermäßige Instandsetzung der Fassade. Durch Umbauarbeiten im Innenbereich des Obergeschosses wurden Räumlichkeiten für die örtliche Bibliothek und den Jugendclub geschaffen. Des Weiteren erfolgte eine Neustrukturierung des Flurbereiches, um den Zugang zu den neu entstandenen und vorhandenen Räumen zu ermöglichen. Die...

Weiterlesen

Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Abbruch der ehemaligen Rübenauer Schule vor wenigen Tagen über die Bühne gehen. „Das Gebäude besaß eine sehr marode Bausubstanz, so dass eine Sanierung hinsichtlich zukunftsorientierter Nutzung ausgeschlossen werden konnte“, so Michael Gottschalk, Sachgebietsleiter für Hochbau und Gebäudeverwaltung von der Stadtverwaltung Marienberg. Bis Ende März soll der gesamte Bauschutt abtransportiert sein. In der zweiten Jahreshälfte ist geplant das Areal von ca. 600...

Weiterlesen

Ab sofort besteht für Menschen mit Behinderung und Menschen, denen das Treppensteigen besonders schwerfällt, die Möglichkeit, die obere Etage des historischen Rathauses Marienberg mit Hilfe eines Treppenliftes zu erreichen. Sie können damit unter anderem an Eheschließungen im Trauzimmer sowie an Veranstaltungen und den Ratssitzungen im Ratssaal teilnehmen. Der Treppenlift bietet eine Sitzmöglichkeit und kann zudem mit dem Rollstuhl befahren werden. Bis Sommer dieses Jahres wird noch ein...

Weiterlesen

Um im Stadtwald Marienberg den Bestandeszieltyp Fichten - Bergmischwald umsetzen zu können, sind weitere Voranbaumaßnahmen erforderlich. So wurden auf einer Gesamtfläche von 3,6 ha mit 7 Teilflächen der Gemarkungen Marienberg und Lauterbach die Baumarten Rotbuche, Bergahorn, Weißtanne und Douglasie gepflanzt und mittels Zaun in Schutz gestellt.

Es handelt sich hierbei um ein Teilvorhaben- Waldumbau außerhalb von Schutzgebieten.

Die voraussichtlichen Gesamtkosten der Maßnahme betragen 38.920,00...

Weiterlesen
icon

18 °C

min: 15 °C · max: 20 °C