Die Stadtverwaltung Marienberg möchte zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle...

Im Jahr 2021 feiert die Große Kreisstadt Marienberg ihren 500. Stadtgeburtstag.

...

Der Forstbezirk Marienberg informiert:

Sanierung und Modernisierung der Trauerhalle Kühnhaide

Trauerhalle Kühnhaide vor der Sanierung

Trauerhalle Kühnhaide nach der Sanierung

Die Sanierungsarbeiten an der Trauerhalle in Kühnhaide begannen im August 2018. Es wurden die Stützen der Terrassenüberdachung, der Terrassenbelag sowie der Sockel an den Stützenfüßen erneuert. Die Fenster wurden ausgetauscht, am Sockel des Gebäudes Ausbesserungsarbeiten vorgenommen und Malerarbeiten in Teilflächen der Fassade umgesetzt. Im Innenbereich erfolgte der Abbruch des Sockels zwischen Trauerraum und Aufbahrungsfläche, einschließlich der damit einhergehenden Ausbesserungsarbeiten sowie die malermäßige Erneuerung des Anstrichs. Eine elektrische Bedarfsheizung mit neuer Elektroverteilung wurde eingebaut.

Die voraussichtlichen Gesamtkosten der Maßnahme „Sanierung und Modernisierung der Trauerhalle Kühnhaide“ belaufen sich auf ca. 23.000 € bei einer Förderung von 60 % der förderfähigen Ausgaben. Die Förderung des Vorhabens erfolgt nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER – RL LEADER/2014) vom 15.12.2014. Die öffentlichen Ausgaben werden durch die Europäische Union im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den Ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 (EPLR) mit 80 % kofinanziert.

icon

8 °C

min: 6 °C · max: 10 °C