zwei Mitarbeiter/innen (m/w/d) im Besucherbergwerk Pferdegöpel, Ausbildungsplatz...

Sonntag | 3. Oktober | 9 – 16 Uhr

Start & Ziel: Bergmagazin Marienberg

Die vorläufigen Wahlergebnisse der Bundestagswahl 2021 für das Stadtgebiet der...

Aktuelle Baumaßnahmen in der Großen Kreisstadt Marienberg

>> Baustelleninformationssystem <<

Für Informationen zu aktuellen Vollsperrungen klicken Sie auf den o.g. Link.

 

Wo gehobelt wird, fallen Späne und wo gebaut wird, gibt es zwangsläufig Einschränkungen und Behinderungen. Alles was Sie über Baumaßnahmen in die Höhe und in die Tiefe – einschließlich der damit einhergehenden Einschränkungen – wissen müssen, finden Sie hier. 

Klicken Sie sich in das Baustelleninformationssystem des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr oder informieren Sie sich über aktuelle Baumaßnahmen in unserer Stadt in den Bereichen Hochbau, Tiefbau und Städtebaulicher Erneuerung.

Alle aktuellen Baumaßnahmen

Aktueller Stand der Bauarbeiten im Wohngebiet Lauta

Erschließung Wohngebietsstraße
Arbeiten an der Lärmschutzwand
Lärmschutzwall

Nach dem Spatenstich im März dieses Jahres gehen die Bauarbeiten am neuen Wohngebiet Lauta zügig voran. Die Anbindung und die Verlegung der neuen Trinkwasserleitung bis ins Wohngebiet wurden mittlerweile fertiggestellt. Die Fahrbahnoberfläche konnte ebenso wiederhergestellt und zum Ende der 28. Kalenderwoche konnte die K 8131 (Straße nach Lauterbach) für den Verkehr wieder freigegeben werden.
Auch der 118 m lange, 11 m breite und 3 m hohe Lärmschutzwall wurde fertiggestellt, an dem nun schon das erste Grün sichtbar ist. Er besteht aus einem Erdstoffkörper mit einer beidseitigen Flankenneigung von ca. 33,7° und einer Breite der Dammkrone von ca. 2,00 m. Der Wall wird mit einer Rasenfläche vollflächig begrünt. Die Arbeiten an der neuen 144 m langen, 3m hohen und 17cm dicken Lärmschutzwand sind im Gange und werden voraussichtlich bis Ende August abgeschlossen sein. Sie besteht aus einer Holzkonstruktion, eingeschoben in senkrecht eingebaute Stahlträger; auf Betonsockelplatten mit innenliegender Mineralfaserdämmung und einer Beplankung aus unbehandelten Lärchenholzbrettern auf der Ansichtsseite des Wohngebietes und einem Edelstahldrahtgewebe auf der Ansichtsseite der B 174. Lärmschutzwall und -wand erhalten einen parallel verlaufenden Wirtschaftsweg in einer Breite von ca. 1,00 m.

Die Baukosten für den Lärmschutzwall belaufen sich auf ca. 55.000 EUR, für die Lärmschutzwand auf ca. 440.000 EUR
Auch die Schmutz- und Regenwasserkanäle hinter dem Feuerwehrgerätehaus bis in die Lautaer Gartenstraße hinein sind verlegt und die Fläche wurde bereits wieder hergerichtet.

icon

12 °C

min: 10 °C · max: 15 °C

Aktuelle Baumaßnahmen in den Bereichen:

Hochbau 

Archiv

Tiefbau 
Archiv

Städtebauliche Erneuerung Archiv