Schnelltests in Marienberg

Vor-Ort-Impfaktionen

Aushänge für den Einzelhandel...

Bereich der S 225/ Lengefelder Straße unmittelbar in Höhe der Turnhalle

Rathaus Marienberg mit Bürgerbüro, kulturelle sowie touristische Einrichtungen

Aktuelle Baumaßnahmen in der Großen Kreisstadt Marienberg

>> Baustelleninformationssystem <<

Für Informationen zu aktuellen Vollsperrungen klicken Sie auf den o.g. Link.

 

Wo gehobelt wird, fallen Späne und wo gebaut wird, gibt es zwangsläufig Einschränkungen und Behinderungen. Alles was Sie über Baumaßnahmen in die Höhe und in die Tiefe – einschließlich der damit einhergehenden Einschränkungen – wissen müssen, finden Sie hier. 

Klicken Sie sich in das Baustelleninformationssystem des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr oder informieren Sie sich über aktuelle Baumaßnahmen in unserer Stadt in den Bereichen Hochbau, Tiefbau und Städtebaulicher Erneuerung.

Alle aktuellen Baumaßnahmen

Arbeiten zur Hochwasserschadensbeseitigung vom Juni 2013 am Satzunger Dorfbach im Ortsteil Satzung begonnen

Blick auf die Baustelle am Satzunger Dorfbach

Nach zwischenzeitlichen Verzögerungen aufgrund weiterführender Abstimmungen mit der Genehmigungsbehörde begannen am Montag, den 14.06.2021 die Arbeiten zur Ertüchtigung des Satzunger Dorfbaches im nordwestlichen Einzugsgebiet des Gewässers. Durch die örtlichen Rahmenbedingungen erfolgt die Maßnahme in mehreren Teilbauabschnitten, sodass es je nach Baufortschritt zu Behinderungen und Straßensperrungen kommt. Im 1. Abschnitt wird auf einer Gesamtlänge von ca. 290 m von der Kreuzung Satzunger Hauptstraße ausgehend bis etwa zur westlichen Grenze des Flurstücks An der Reihe 11 eine neue leistungsfähige Dorfbachverrohrung in die Straße An der Reihe verlegt. Aufgrund der erforderlichen Grabenbreite und durch die geringe vorhandene Fahrbahnbreite wird die Straße im betroffenen Bereich komplett erneuert. In einem zweiten Bauabschnitt erfolgt die Anbindung der neuen Verrohrung an das Dorfbachsystem im Bereich der Satzunger Hauptstraße. Abschließend wird im oberen Teil das Gewässer auf einer Länge von ca. 90 m naturnah ausgebaut und an die neue Verrohrung angebunden.
Die voraussichtlichen Baukosten betragen ca. 487.000 €. Die Maßnahme wird mit Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen aus dem Aufbauhilfefonds 2013 zu 100 % gefördert und soll bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein.

icon

1 °C

min: 0 °C · max: 2 °C

Aktuelle Baumaßnahmen in den Bereichen:

Hochbau 

Archiv

Tiefbau 
Archiv

Städtebauliche Erneuerung Archiv