Aktuelle Baumaßnahmen in der Großen Kreisstadt Marienberg

>> Baustelleninformationssystem <<

Für Informationen zu aktuellen Vollsperrungen klicken Sie auf den o.g. Link.

 

Wo gehobelt wird, fallen Späne und wo gebaut wird, gibt es zwangsläufig Einschränkungen und Behinderungen. Alles was Sie über Baumaßnahmen in die Höhe und in die Tiefe – einschließlich der damit einhergehenden Einschränkungen – wissen müssen, finden Sie hier. 

Klicken Sie sich in das Baustelleninformationssystem des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr oder informieren Sie sich über aktuelle Baumaßnahmen in unserer Stadt in den Bereichen Hochbau, Tiefbau und Städtebaulicher Erneuerung.

Alle aktuellen Baumaßnahmen

Ersatzneubau der zentralen Kläranlage „Rätzteich“ und der Neubau der Entchlorungs- und Neutralisationsanlage (ENA) für das Betriebsgebäude „Rätzteich“

Der OT Gelobtland verfügt über eine eigene zentrale Kläranlage, in der die Abwässer der Wohngebäude des Ortsteiles, des Tourismuszentrums Gelobtland und des Freibades „Rätzteich“ gereinigt werden. Bisher wurden auch die Prozessabwässer des Freibades über diese Kläranlage, die 1998 errichtet wurde, geleitet.

Aufgrund des baulichen Zustandes und der nicht optimalen Reinigungsleistung wurde nach umfangreichen Variantenuntersuchungen sowie der planerischen Betrachtung der Ausbindung des chlorhaltigen Filterspülwassers aus der biologischen Reinigung und nach erfolgter Ausschreibung im vergangenen Jahr mit dem Ersatzneubau der neuen Kläranlage und der Errichtung der Entchlorungs- und Neutralisationsanlage begonnen.

Die Bemessung der biologischen Reinigungsstufe der Kläranlage erfolgte für 100 Einwohnerwerte (EW).

Für eine separate Aufbereitung des Filterrückspülwassers und zur Absicherung des Havariefalls des Chlorgaslagers für den Betrieb des Freibades wurde die Entchlorungs- und Neutralisationsanlage errichtet.

Am 1. Dezember 2022 erfolgte durch Vertreter der Unteren Wasserbehörde des Landratsamtes Erzgebirgskreis und der Landesdirektion Sachsen die wasserrechtliche Bauabnahme. Damit konnte der Probebetrieb der Kläranlage aufgenommen werden. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten für die Schaltschränke konnten diese erst Anfang Mai das errichtete Provisorium ablösen. Mit der Herstellung der Außenanlagen erfolgte der Abschluss der Baumaßnahme am 11. Mai 2023.

Mit der Realisierung dieser Baumaßnahme kann eine über den Stand der Technik hinausgehende Reinigungsleistung des anfallenden Schmutzwassers erreicht werden. Außerdem wurde eine optimale und sichere Lösung für die Aufbereitung des Filterrückspülwassers errichtet.

Aktuelle Baumaßnahmen in den Bereichen:

Hochbau 

Archiv

Tiefbau 
Archiv

Städtebauliche Erneuerung Archiv