Schnelltests in Marienberg

Vor-Ort-Impfaktionen

Aushänge für den Einzelhandel...

Bereich der S 225/ Lengefelder Straße unmittelbar in Höhe der Turnhalle

Rathaus Marienberg mit Bürgerbüro, kulturelle sowie touristische Einrichtungen

Aktuelle Baumaßnahmen in der Großen Kreisstadt Marienberg

>> Baustelleninformationssystem <<

Für Informationen zu aktuellen Vollsperrungen klicken Sie auf den o.g. Link.

 

Wo gehobelt wird, fallen Späne und wo gebaut wird, gibt es zwangsläufig Einschränkungen und Behinderungen. Alles was Sie über Baumaßnahmen in die Höhe und in die Tiefe – einschließlich der damit einhergehenden Einschränkungen – wissen müssen, finden Sie hier. 

Klicken Sie sich in das Baustelleninformationssystem des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr oder informieren Sie sich über aktuelle Baumaßnahmen in unserer Stadt in den Bereichen Hochbau, Tiefbau und Städtebaulicher Erneuerung.

Alle aktuellen Baumaßnahmen

Sanierung des Feuerlöschteiches „Grönland“ im Ortsteil Sorgau beginnt

Ansicht des Wasserspeichers

Feuerlöschteich „Grönland“ im Ortsteil Sorgau

Logo LEADER-Förderung

Sofern es die Witterung zulässt, beginnt Mitte April 2021 die geplante Sanierungsmaßnahme des Feuerlöschteiches „Grönland“ in Sorgau. Dieser Wasserspeicher fungiert als Feuerlöschteich und sichert die Löschwasserversorgung im entsprechenden Teilgebiet des Ortsteiles Sorgau ab. Vorgesehen ist die Ertüchtigung des vorhandenen Beckenbauwerkes. Das Betonbecken soll durch eine flächige Abdichtung geschützt werden. Der Auslauf wird zudem mit einem von oben steuerbaren Schütz ausgestattet. Im Bereich lokaler Schadstellen sind außerdem Betoninstandsetzungsmaßnahmen notwendig. Anschließend erfolgt die Abdeckung des Sichtbetons mittels textiler Betonmatten, sogenannter Geokomposite und die Renaturierung des südöstlichen Beckenrandes.

Bereits im Jahr 2016 erfolgte im Rahmen der Beseitigung von Hochwasserschäden aus dem Juni-Hochwasser 2013 auf dem Areal die Sanierung des Regenrückhaltebeckens sowie die Errichtung eines neuen Zaunes.

Die Baukosten belaufen sich auf voraussichtlich ca. 58.000 €.

Die Förderung des Vorhabens erfolgt nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER – RL LEADER/2014) vom 15.12.2014. Die öffentlichen Ausgaben werden durch die Europäische Union im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den Ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 (EPLR) mit 80 % kofinanziert.

icon

1 °C

min: 0 °C · max: 3 °C

Aktuelle Baumaßnahmen in den Bereichen:

Hochbau 

Archiv

Tiefbau 
Archiv

Städtebauliche Erneuerung Archiv