Ab 2025 wird die Grundsteuer neu berechnet. Dafür werden ab 2022 alle...

Am kommenden Montag, den 2. Mai, beginnen die Arbeiten für die Sanierung der B...

Neue Corona-Schutz-Verordnung ab 03.04.

Aktuelle Baumaßnahmen in der Großen Kreisstadt Marienberg

>> Baustelleninformationssystem <<

Für Informationen zu aktuellen Vollsperrungen klicken Sie auf den o.g. Link.

 

Wo gehobelt wird, fallen Späne und wo gebaut wird, gibt es zwangsläufig Einschränkungen und Behinderungen. Alles was Sie über Baumaßnahmen in die Höhe und in die Tiefe – einschließlich der damit einhergehenden Einschränkungen – wissen müssen, finden Sie hier. 

Klicken Sie sich in das Baustelleninformationssystem des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr oder informieren Sie sich über aktuelle Baumaßnahmen in unserer Stadt in den Bereichen Hochbau, Tiefbau und Städtebaulicher Erneuerung.

Alle aktuellen Baumaßnahmen

Vorabinformation: Baustellen im Stadtgebiet Marienberg 2022

Auch 2022 wird es wieder Baumaßnahmen seitens der Stadt Marienberg, des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LASuV) oder des Sachgebiets Kreisstraßenbau des Landratsamtes Erzgebirgskreis geben, welche Verkehrsraumeinschränkungen nach sich ziehen werden. Diese Maßnahmen stoßen immer auf wenig Begeisterung bei den Verkehrsteilnehmern, dennoch sind sie wichtig und notwendig, um unsere Infrastruktur so aufrecht zu erhalten, dass für alle eine gefährdungsfreie Nutzung möglich ist.

In den bereits laufenden Planungen heben sich nachfolgend genannte Baumaßnahmen besonders hervor, da diese Hauptverkehrsadern betreffen, was wiederum mit großräumigen Umleitungen einhergehen wird. Sofern Bauzeiträume bereits jetzt bekannt sind, werden diese mit genannt.
Natürlich werden auch, wie bisher gewohnt, immer zeitnah vor Baubeginn separate Presseinformationen zu jeder Baumaßnahme erfolgen.

Baumaßnahme B 174 – Deckensanierung Ortsumgehung Marienberg

Fortführend zur Baumaßnahme aus 2021 (das damalige Baufeld zog sich vom „Reiterberg“ bis zur Kreuzung S 225/Lauterbacher Straße in Höhe der Firma Licht & Kraft) wird in 2022 der verbliebene Teil der Ortsumgehung Marienberg bis zur Kreuzung Heinzebank saniert werden. Durch das LASuV wird hier die Deckenerneuerung aus 2019 wieder entfernt und die Asphaltbinder- sowie -deckschicht neu aufgetragen. Stellenweise erfolgt auch der Aus- und anschließende Wiedereinbau der Asphalttragschicht.
Grund für die Maßnahme sind die teils starken Schäden im Straßenunterbau aufgrund des stetig wachsenden Transitverkehrs.
Die Maßnahme wird in 4 Teilabschnitten durchgeführt, wobei die Fahrtrichtung Chemnitz immer befahrbar sein wird. Jeweils 2 Teilabschnitte befinden sich zwischen der Kreuzung B 174/S 225 (Kreuzung in Höhe Firma Licht & Kraft) und der Abfahrt Lauta sowie zwischen der Abfahrt Lauta und der Heinzebank. In den jeweiligen Abschnitten erfolgt immer ein Längswechsel der Fahrbahnen; sprich die Fahrtrichtung Chemnitz wird einmal rechts und einmal links am Baufeld vorbeigeführt.
Die Fahrtrichtung Reitzenhain/CZ wird während der Bauzeit großräumig umgeleitet. Die Umleitung erfolgt über die Heinzebank – B 101 – Hilmersdorf – Gehringswalde – B 171 – Wolfsberg – Kernerweg/Straße am Flugplatz – über die S 221 hinweg – Teichvorwerk – weiter auf der K 8150 in Richtung „Altes Gericht“ und wieder zurück zur B 174. Diese Umleitungsführung erfolgt analog der Umleitungsführung aus 2021, diesmal mit einer provisorischen Ampelanlage am Knotenpunkt Kernerweg/ Straße am Flugplatz – S 221.

Vorgesehener Bauzeitraum für diese Maßnahme ist vom 2. Mai bis 7. Juli 2022.

Direkt im Anschluss an diese Baumaßnahme soll noch die Sanierung der Verbindungsstraße zwischen der B 174 und der B 171 (direkt vor der Firma Licht & Kraft) erfolgen. Hierfür ist eine Bauzeit von 2 Wochen, vom 11. bis 22. Juli 2022, eingeplant. Eine Umleitung der B 171 zur B 174 wird über die B 171/Freiberger Straße – Markt – Ratsstraße – Zschopauer Straße – Lauta – Lautaer Hauptstraße – Anschlussstelle Lauta sowie in Gegenrichtung ausgeschildert.

Baumaßnahme K 8130/ Carlstraße – Deckensanierung Ortsdurchfahrt Gebirge

Im Kalenderjahr 2020 war die K 8130/Dorfstraße/Carlstraße in der Ortslage Pobershau/Gebirge bereits aufgrund der Fahrbahnerneuerung seitens des Landkreises Erzgebirge voll gesperrt. 2021 erfolgte dann die Erneuerung der Gas- und Trinkwassermedien entlang der K 8130/Carlstraße in der Ortslage Gebirge, sodass nun in 2022 die bereits begonnene Fahrbahnerneuerung seitens des Landkreises aus 2020 fortgesetzt werden kann.
Die Vollsperrung erfolgt daher vom Bauende aus 2020, dem Abzweig der Hauptstraße zur K 8130/Carlstraße hin, bis zum Kreisverkehr in Höhe der Firma ELG. Der Kreisverkehr wird nicht mit saniert.
Eine Umleitung für die Ortslage Gebirge wird in dieser Zeit über die B 171 – Hüttengrund – Pobershau und in Gegenrichtung erfolgen.

Durchgeführt werden soll die Maßnahme unter Vollsperrung im Zeitraum 2. Mai bis 24. Juni 2022.

Baumaßnahme B 171 – Fahrbahnerneuerung in Folge Brückenbauwerk Kniebreche

2021 wurde das 1. Los zum Neubau des Brückenbauwerks 26 über die Schwarze Pockau in der Ortslage Kniebreche sowie die straßenseitige Anbindung dieser zur B 171 in Richtung Zöblitz vollendet. Wie damals bereits durch das LASuV und uns angekündigt, erfolgt nun noch die straßenseitige Anbindung der neuen Brücke zur B 171 in Richtung Marienberg.
Hierfür wird das Pflaster im gesamten Kreuzungsbereich und unter der Bahnviaduktbrücke entfernt und die Straße ordnungsgemäß in Asphalt ausgebaut. Dazu wird eine Asphalttrag-, -binder- sowie -deckschicht ausgebildet, aufgrund dessen die Fahrbahn im Bereich der Viaduktbrücke um ca. 10 cm abgesenkt wird, was den Lkw-Verkehr in und aus Richtung Zöblitz/Olbernhau etwas sicherer gestaltet.

Ausgeführt werden soll die Baumaßnahme in den Sommerferien 2022, also vom 18. Juli bis zum 26. August 2022, unter Vollsperrung.

Es ist in dieser Zeit auch keine Durchfahrt in Richtung K 8131/Rittersberger Straße in Richtung Rittersberg/Niederlauterstein oder zur S 224/Talstraße in Richtung Pockau möglich.
Eine Umleitung wird großräumig über die Heinzebank – B 101 – Pockau – S 223 – Nennigmühle – Blumenau – Olbernhau zur B 171 nach Zöblitz und in Gegenrichtung erfolgen.
Die Ortslage Hinterer Grund kann in dieser Zeit aus Richtung Marienberg/Pobershau kommend nur über die Zugstraße erreicht werden.

 

Die Umleitungen werden zur besseren Veranschaulichung auch immer über den Link auf unserer Homepage – „Baustellen/Aktuelle Baumaßnahmen“ – „Baustelleninformationssystem“ einsehbar sein. Sie werden dort auf das Baustelleninformationssystem des Freistaates Sachsen weitergeleitet.

 

Notwendige Baumaßnahmen im öffentlichen Verkehrsraum gehen immer mit Verkehrsraumeinschränkungen einher, welche dem Schutz der Arbeiter:innen vor Ort auf den Baustellen, aber auch zu Ihrem eigenen Schutz als Verkehrsteilnehmer dienen. Letztendlich sind natürlich auch gesetzliche Regelungen auf beiden Seiten, sowohl in der Ausführung des Baus als auch in der Lenkung des Verkehrs, umzusetzen, was zu immer größeren und längeren Umleitungen führt. Die teils ungünstigen Lagen der Baustellen (Verkehrsknotenpunkte) tragen ihr Übriges dazu bei.

Wir danken bereits jetzt für Ihr Verständnis sowie Ihre Geduld!

icon

18 °C

min: 16 °C · max: 18 °C

Aktuelle Baumaßnahmen in den Bereichen:

Hochbau 

Archiv

Tiefbau 
Archiv

Städtebauliche Erneuerung Archiv