Die Stadtverwaltung Marienberg möchte zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle...

Im Jahr 2021 feiert die Große Kreisstadt Marienberg ihren 500. Stadtgeburtstag.

...

Der Forstbezirk Marienberg informiert:

Baumaßnahmen im Bereich Tiefbau (Archiv)

Beseitigung Hochwasserschäden Juni 2013 - Wiederherstellung Böschung / Stützmauer Schusterweg

Nach dem Hochwasserereignis von Juni 2013 traten im Bereich des Schusterweges Veränderungen der Baugrundverhältnisse ein. Es lösten sich zeitversetzt Hangbereiche ab, die in das Fließgewässer abglitten. Der Verkehrsraum musste eingeengt sowie die Tonnage beschränkt werden. Der Zustand der Böschung war als kritisch einzustufen. Für eine dauerhafte Sicherung dieses in einer Krümme gelegenen Prallhanges der Schwarzen Pockau war eine massive Stützung unumgänglich.  Die Maßnahme wurde im Wiederaufbauplan zur Beseitigung der Hochwasserschäden aufgenommen und bestätigt. Im Rahmen der Beseitigung der Hochwasserschäden wurde von April bis November 2017 eine straßenbegleitende Stützmauer als Schwergewichtswand auf einer Länge von ca. 54 m errichtet. Die Wandschaftshöhe beträgt aufgrund der örtlichen Gegebenheiten zwischen 3 und 5 m.

Die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben dieser Maßnahme werden durch die Bundesrepublik Deutschland und den Freistaat Sachsen aus dem Aufbauhilfefonds 2013 zu 100% gefördert. Die Gesamtkosten betragen ca. 538.500 €.

icon

5 °C

min: 2 °C · max: 7 °C