Wegen erheblicher Straßenschäden muss auf der Ortsumgehung der B174 zwischen der...

Große Kreisstadt Marienberg bittet um Unterstützung für die vom Hochwasser...

Aktuelle Stellenausschreibungen der Stadtverwaltung Marienberg

Die Stadtverwaltung Marienberg bietet folgendes unbebautes Grundstück zur Pacht an:

Behörde:                                 Stadtverwaltung Marienberg
Postleitzahl/Ort:                      09496 Marienberg
Anschrift:                                Markt 1

Postleitzahl/Ort:                      09496 Marienberg OT Ansprung
Gemarkung:                           Ansprung
Flurstück Nr.:                          87/4

Nutzfläche:                             ca. 1.485 m² Gartennutzung - eine Teilung der Fläche ist möglich

Eigentümer:                            Große Kreisstadt Marienberg

Lagebeschreibung:                 Das Grundstück befindet sich in der Ortslage von Ansprung, einem Ortsteil der Großen Kreisstadt Marienberg.

Verkehrsanbindung:               Über die „Serpentinsteinstraße“

zulässige Nutzung:                 Gartennutzung

Pachtzins:                               0,22 €/m² pro Jahr, unbebaut

Möglicher Pachtbeginn:         ab sofort

Weitere Informationen erhalten Sie in der Stadtverwaltung Marienberg, Markt 1, 09496 Marienberg, Tel. 03735 602-0, Ansprechpartner: Frau Schäfer (Durchwahl -102, E-Mail: nicole.schaefer@marienberg.de).

Der Antrag zur Pacht von der angebotenen Teilfläche kann nur schriftlich abgegeben werden. Der Zuschlag wird entsprechend dem Posteingang erteilt – bei gleichzeitigem Posteingang entscheidet das Los.

Der Antrag mit dem Hinweis

Antrag zur Pacht des Flurstückes Nr. 87/4 der Gemarkung Ansprung

ist zu richten an:

Stadtverwaltung Marienberg
- Liegenschaften –
z. Hd. Frau Schäfer
Markt 1
09496 Marienberg

Die Stadtverwaltung Marienberg bietet folgende städtischen Flächen zur Pacht für Grünland-pflege an:

 1./2. Pachtangebot

LageGemarkungFlurstück Nr.Pachtfläche in haPachtzweck
09496 Marienberg,
Am Lautengrund
Marienberg1. 547/6 TF 1
2 541/14 TF 2
ca. 0,096
ca. 0,070
Grünlandpflege


4./5. Pachtangebot

LageGemarkungFlurstück Nr.Pachtfläche in haPachtzweck
09496 Marienberg,
zwische Silberallee
und Mooshaide
Marienberg4. 835/56 TF 1
5. 835/56 TF 2
ca. 0,14
ca. 0,34
Grünlandpflege



Pachtzins:                               auf Anfrage
Pachtdauer:                            individuell vereinbar
Möglicher Pachtbeginn:         ab sofort

Weitere Informationen erhalten Sie in der Stadtverwaltung Marienberg, Markt 1, 09496 Marienberg, Ansprechpartnerin: Frau Schumann, Tel. 03735 602-153, E-Mail: kaemmerei@marienberg.de

Der Antrag zur Pacht des Grundstücks kann nur schriftlich abgegeben werden. Der Zuschlag wird entsprechend dem Posteingang und unter Beachtung entsprechender Eignung und Voraussetzung erteilt. Bei gleichzeitigem Posteingang entscheidet das Los.

Der formlose Antrag mit dem Hinweis
Antrag für das Pachtangebot Nr. ………….
ist zu richten an:

Stadtverwaltung Marienberg
- Kämmerei / Liegenschaften –
z. Hd. Frau Schumann
Markt 1
09496 Marienberg

(Alle Unterschriften sind rechtsverbindlich zu leisten.)

Die Stadtverwaltung Marienberg bietet folgendes unbebautes Grundstück zur Pacht an:

Behörde:                                 Stadtverwaltung Marienberg
Postleitzahl/Ort:                      09496 Marienberg
Anschrift:                                Markt 1

Postleitzahl/Ort:                      09496 Marienberg OT Zöblitz
Gemarkung:                            Zöblitz
Flurstück Nr.:                          279/6

Nutzfläche:                             495 m² (unvermessen)

Eigentümer:                            Große Kreisstadt Marienberg

Lagebeschreibung:                 Das Grundstück befindet sich in ruhiger Lage in Zöblitz, einem Ortsteil der Großen Kreisstadt Marienberg.

Verkehrsanbindung:               Über die „Zöblitzer Siedlung“ sowie die „Freiberger Straße“, welche unmittelbar an die Bundesstraße B 171 angrenzt

zulässige Nutzung:                 Grünlandpflege

Pachtzins:                               80,00 €/ha pro Jahr, unbebaut

Möglicher Pachtbeginn:         ab sofort

Weitere Informationen erhalten Sie in der Stadtverwaltung Marienberg, Markt 1, 09496 Marienberg, Tel. 03735 602-0, Ansprechpartner: Frau Schäfer (Durchwahl -102, E-Mail: helena.stickler@marienberg.de).

Der Antrag zur Pacht von der angebotenen Teilfläche kann nur schriftlich abgegeben werden. Der Zuschlag wird entsprechend dem Posteingang erteilt – bei gleichzeitigem Posteingang entscheidet das Los.

Der Antrag mit dem Hinweis

Antrag zur Pacht des Flurstückes Nr. 279/6 der Gemarkung Zöblitz

ist zu richten an:

Stadtverwaltung Marienberg
- Kämmerei / Liegenschaften –
z. Hd. Frau Stickler
Markt 1
09496 Marienberg

Die Stadtverwaltung Marienberg bietet folgendes Gewässer zur Pacht an

Behörde: Stadtverwaltung Marienberg
Postleitzahl/Ort: 09496 Marienberg
Anschrift: Markt 1

Postleitzahl/Ort:  09496 Marienberg
Gewässer/Pachtgegenstand: ca. 430 m langer Gewässerabschnitt des Schlettenbachs (Gewässer II. Ordnung)

Eigentümer: Große Kreisstadt Marienberg

Lagebeschreibung: Der Gewässerabschnitt befindet sich zwischen der B 171 - Hüttengrund - und der ehemaligen Bahnlinie Reitzenhain-Flöha.

Verkehrsanbindung: Über die B 171 - Hüttengrund - erreichbar.

zulässige Nutzung: Fischereiliche Bewirtschaftung auf der Grundlage des Sächsischen Fischereigesetzes (SächsFischG)

Pachtzins: auf Anfrage

Voraussetzung zur Pacht: Besitz eines gültigen Fischereischeines

Möglicher Pachtbeginn: ab 01.01.2018

Weitere Informationen erhalten Sie in der Stadtverwaltung Marienberg, Markt 1, 09496 Marienberg, Tel. 03735 602-0 (Durchwahl -153, E-Mail: kaemmerei@marienberg.de).

Der Antrag zur Pacht des Gewässers kann nur schriftlich abgegeben werden. Der Zuschlag wird entsprechend dem Posteingang und unter Beachtung entsprechender Eignung und Voraussetzung erteilt. Bei gleichzeitigem Posteingang entscheidet das Los.

Der Antrag mit dem Hinweis
Antrag zur Pacht des Schlettenbachs
ist zu richten an:

Stadtverwaltung Marienberg
- Kämmerei / Liegenschaften –
Markt 1
09496 Marienberg

(Alle Unterschriften sind rechtsverbindlich zu leisten.)