Die Stadt Marienberg sucht dringend eine/einen Kinderarzt zur Besetzung einer Kinderarztpraxis! Unterstützung gibt es für freie Niederlassungen, aber auch eine Anstellung über ein MVZ ist möglich. Ansprechen möchten wir natürlich Mediziner aber auch Personen, die Mediziner kennen bzw. Kontakte vermitteln.

Informationen und Kontakt:
Büro des Oberbürgermeisters
Te.: 03735 / 602-118
Mail: oberbuergermeister@marienberg.de

 

Weiterlesen

Am Freitagnachmittag, den 26. August kann die B 171 bei Zöblitz wieder für den Verkehr freigegeben werden. Seit 18. Juli erfolgten Straßenbauarbeiten an der B 171 im Bereich des Eisenbahnviaduktes bis zur Kreuzung mit der S 224 nach Pockau. Dabei wurde auf einer Gesamtlänge von rund 120 Metern die Fahrbahn erneuert und die Straße im Bereich des Eisenbahnviaduktes um ungefähr 20 Zentimeter abgesenkt. Diese Arbeiten können nun fertiggestellt werden.

Die Arbeiten sind Teil der Gesamtmaßnahme zum...

Weiterlesen

Seit kurzem ist die 2. Auflage der Chronik „500 Jahre Bergstadt Marienberg“ für alle Vorbesteller in der Tourist-Information Marienberg sowie im Freiverkauf in den beiden Buchhandlungen „my bookstore“ sowie „Christliche Buchhandlung Seifert“ erhältlich. Leider muss die komplette Auflage nun aufgrund fehlerhafter Buchbindung zurückgerufen werden.

Wir bitten alle Käufer daher um Rückgabe der Chronik bis spätestens 31.08.2022 ausschließlich in der Tourist-Information im Marienberger Rathaus.

Soba...

Weiterlesen

Im Zuge der umfangreichen Erneuerungsmaßnahmen an der B 174 nördlich von Marienberg stehen die Ende Juli begonnenen Arbeiten im Bereich des Hohndorfer Berges kurz vor der Fertigstellung (s. Pressemitteilung vom 19. Juli 2022). Gleiches gilt für die Arbeiten zur Vorbereitung des Verkehrsversuches in der Ortslage Hohndorf. Die B 174 soll damit am Freitag, dem 19. August, im Laufe des Nachmittags wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Als letzter Bestandteil der Baumaßnahmen im Bereich der B...

Weiterlesen

Allgemeinverfügung "Entnahmeverbot" erlassen.

Die Untere Wasserbehörde des Landratsamtes Erzgebirgskreises weist darauf hin, dass die Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern mittels Pumpvorrichtungen für den eigenen Bedarf (Eigentümer- und Anliegergebrauch) untersagt ist.

Die entsprechende Allgemeinverfügung zum „Entnahmeverbot“ wurde am 28. Juli 2022 im Amtsblatt des Erzgebirgskreises, Ausgabe 39/2022 unter www.erzgebirgskreis.de/bekanntmachungen öffentlich bekannt gemacht.

Wegen der...

Weiterlesen

Die aktuelle Sonderausgabe vom Amtsbaltt "Der Herzog" sehen Sie >>hier<<.

Weiterlesen

Alle Informationen zur Lage im Freistaat Sachsen und die Festlegungen der Staatsregierung finden Sie unter www.coronavirus.sachsen.de

01.04.2022

Das Kabinett hat eine neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Sie gilt vom 3. April 2022 bis einschließlich 30. April 2022. Die Verordnung dient dem Schutz der Gesundheit der Menschen sowie der Vermeidung einer Überlastung des Gesundheitssystems. Grundlage für die Basisschutzmaßnahmen sind die Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes in der...

Weiterlesen

Anmeldung ukrainischer Kinder und Jugendlicher an sächsischen Schulen

Für die Anmeldung ukrainischer Kinder und Jugendlicher an sächsischen Schulen wurde seitens des Landesamtes für Schule und Bildung ein Onlineanmeldeportal eingerichtet.

https://www.schulportal.sachsen.de/ukraine

18.03.2022

Informationen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine und Unterstützer (Quelle: Erzgebirgskreis)

Die ersten geflüchteten Menschen aus der Ukraine sind im Erzgebirgskreis eingetroffen und haben bei...

Weiterlesen

Aufgrund von Arbeiten zur Erweiterung des örtlichen Gasnetzes muss die Straße des Kindes zwischen dem Abzweig zur Hauptstraße und dem Schulweg voll gesperrt werden.  

Die Vollsperrung beginnt am 21/03/2022 und dauert voraussichtlich bis zum 29/04/2022. Der Kindergarten bleibt fußläufig erreichbar.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

Weiterlesen

Mit Entsetzen, Betroffenheit und großer Sorge blicken wir auf die völkerrechtswidrige Invasion Russlands in der Ukraine seit dem Morgen des 24. Februar 2022. Wir sind zutiefst bestürzt und verurteilen diesen Angriff auf das Schärfste.

Die ungerechtfertigte Invasion ist nicht nur ein Angriff auf die Souveränität eines unabhängigen demokratischen Staates, sondern zugleich ein Angriff auf die freiheitlich-demokratische und friedliche europäische Ordnung.

Wir erklären hiermit unsere ganze...

Weiterlesen