Aufgrund der Durchführung der „Offenen Höfe im Advent“ ist am Samstag, den...

Aufgrund der Durchführung einer Treibjagd am Freitag, den 16.12.2022

ist im...

Wir bitten um Beachtung:

Die Bushaltestellen Marienberg, Markt (Linien 207,...

Aktuelle Anpassung der Planungen zu den Festivitäten zum Jubiläum „500 Jahre Bergstadt Marienberg“

Im Jahr 2021 konnte die Bergstadt Marienberg das 500. Jubiläum ihrer Gründung im Jahr 1521 begehen. Für das Jubiläumsjahr waren vielfältige Veranstaltungen geplant, die das Festjahr würdig begleiten und den Marienbergern und Marienbergerinnen sowie ihren Gästen schöne Stunden und unvergessliche Erlebnisse bieten sollten. Aufgrund der damaligen Entwicklungen in der Covid19-Pandemie mussten die für das Festjahr geplanten Veranstaltungen zu Beginn des Jahres jedoch schweren Herzens abgesagt und in das Jahr 2022 verschoben werden – im festen Vertrauen darauf, dass sich die pandemische Lage bis zum Frühjahr 2022 soweit entspannen würde, dass die nahezu uneingeschränkte Durchführung von umfangreichen Festivitäten dann möglich sein würde.

Die aktuellen pandemischen Entwicklungen sowie die fortlaufend angepasste Rechtslage durch Bundes- und Landesgesetzgebung stellen uns aufgrund der mangelnden Planungssicherheit organisatorisch jedoch erneut vor große Herausforderungen und z.T. unlösbare Schwierigkeiten.
Unter Annahme der künftigen Weitergeltung der derzeitigen rechtlichen Voraussetzungen für die Organisation von Großveranstaltungen sehen wir die Durchführung des ersten Festwochenendes vom 30.04. – 01.05.22 in der bisher geplanten Form nicht mehr als realistisch an.
Insbesondere die Durchführung einer großen Bergparade mit Abschlusszeremoniell mit ca. 1.000 Teilnehmern sowie tausenden Zuschauern scheint zum Zeitpunkt Ende April sehr fraglich. Des Weiteren ist der für den 01.05. geplante Hauptprogrammpunkt des Familientages in Kooperation mit dem Kreisfeuerwehrverband Erzgebirge nicht mehr durchführbar, da die beteiligten Hilfsorganisationen in die Maßnahmen zur Bewältigung der Pandemie (Impfzentren, Unterstützung Rettungsdienst etc.) eingebunden sind und vorläufig nicht für die Beteiligung an Festen zur Verfügung stehen.

In Abstimmung mit dem Stadtrat haben wir uns daher entschieden, das erste geplante Festwochenende vom 30.04.-01.05.2022 abzusagen und die geplanten Programmpunkte, insbesondere die Bergparade sowie den Familientag, soweit wie möglich in das geplante zweite Festwochenende vom 08.-10.07.2022 zu integrieren. Wir gehen nach derzeitigem Stand davon aus, für diesen Zeitpunkt über eine sicherere Planungsgrundlage mit ggf. weniger Beschränkungen und Hygieneauflagen sowie eine größere zugelassene Besucherzahl zu verfügen.

Der traditionelle Festgottesdienst anlässlich des Stadtgeburtstages wird nach Abstimmung mit der Kirchgemeinde St. Marien jedoch am Sonntag, den 01.05.2022 um 10.00 Uhr unter Einhaltung der dann gültigen Regelungen in der St. Marienkirche stattfinden.