zwei Mitarbeiter/innen (m/w/d) im Besucherbergwerk Pferdegöpel, Ausbildungsplatz...

Sonntag | 3. Oktober | 9 – 16 Uhr

Start & Ziel: Bergmagazin Marienberg

Die vorläufigen Wahlergebnisse der Bundestagswahl 2021 für das Stadtgebiet der...

Erlebnisbad AQUA MARIEN eröffnet am 1. Juli 2021

Lange acht Monate war es still im sonst so quirligen Freizeit- und Erlebnisbad AQUA MARIEN. Ändern soll sich das ab 01. Juli 2021, wenn sich die Tore zu Sachsens größter Wasserwelt endlich wieder für Badegäste öffnen werden. Denn nach der Corona-bedingten Schließung im November des vergangenen Jahres will man auch hier sukzessive zum gewohnten Badebetrieb zurückkehren. Möglich machen dies die derzeit anhaltend niedrigen Inzidenzzahlen.

Ein kompletter Neustart nach so langer Schließzeit stellt die Betreiber im Vorfeld allerdings vor enorme Herausforderungen. So mussten für eine regelkonforme Wiederinbetriebnahme umfangreiche vollbiologische Beprobungen aller Becken und Sanitäreinrichtungen durch ein akkreditiertes Prüflabor vorgenommen werden. Allein diese Maßnahme erforderte einen Zeitrahmen von 14 Tagen, obwohl es sich dabei bereits um ein mit dem Gesundheitsamt abgestimmtes und zeitlich gestrafftes Prüfverfahren handelte. Währenddessen wurden viele technische Anlagen erstmals wieder in Betrieb genommen – nicht immer ohne Anlaufschwierigkeiten. Ebenso mussten Lagerbestände, beispielsweise für die Gastronomie, aufgefüllt und die umfangreichen Maßnahmen des aufwendigen Hygienekonzepts umgesetzt werden. Schließlich will man den aktuellen Erfordernissen zum Schutze aller Gäste und Mitarbeiter bestmöglich entsprechen.

In Folge dessen ergeben sich auch einige vorübergehende Änderungen im Badebetrieb. So werden aufgrund der anhaltenden Begrenzung der maximalen Besucherzahl bis auf Weiteres nur1,5 und 3,0 Stunden Tarife angeboten. Damit will man möglichst vielen Gästen unbeschwertes Badevergnügen ermöglichen. Vor diesem Hintergrund wurde erstmalig ein neues Online-Buchungssystem eingerichtet. Mit dieser bequemen und zeitsparenden Methode, kann sich jeder Besucher bereits im Vorfeld sein Eintrittsticket sichern und ohne lange Wartezeit vor Ort einchecken (unter: shop.aquamarien.de). Auch Spontanbesucher können sich kurzfristig mittels „Quick Check-in“ über freie Kapazitäten informieren und diese je nach Verfügbarkeit sofort buchen. Das ist sogar noch auf dem Weg vom Parkplatz zum Bad möglich. Entsprechende Plakate mit QR-Codes auf dem Gelände vereinfachen dabei den Zugriff mittels Smartphone auf das Buchungsportal. Da die Eintrittskarten bereits online bezahlt und damit alle erforderlichen Daten übermittelt werden, entfällt auch hier die sonst notwendige Kontaktdatenerfassung an der Kasse.

Vorbehaltlich der pandemischen Situation plant man die Eröffnung der Saunalandschaft hingegen ab 17. September 2021. Bis dahin müssen sich alle Saunafreunde noch ein wenig gedulden. Damit kann im Gegenzug allen Badegästen für die Dauer der Sommerferien aber ein unbeschwertes Badevergnügen garantiert werden, was im Interesse der vielen Kinder und deren Familien ein positiver Hoffnungsschimmer vor allem an regnerischen Tagen sein dürfte.
Weil die begrenzten Kapazitäten das Schulschwimmen dringend benötigt werden, wird das sonst dienstags und mittwochs stattfindende Seniorenschwimmen auf unbestimmte Zeit entfallen. Seitens des Betreibers hofft man für diese Entscheidung um Verständnis.