Zum Jahreswechsel konnten im Gebiet der Großen Kreis- und Bergstadt Marienberg...

Aufgrund der aktuellen Lage, die durch Schneebruch und Vereisung geprägt ist,...

Der Staatsbetrieb Sachsenforst informiert:

Die aktuelle Lage in den Waldflächen...

Erste WLAN-Hotspots in Marienberg in Betrieb

Zum Jahreswechsel konnten im Gebiet der Großen Kreis- und Bergstadt Marienberg bereits zwei der geplanten öffentlichen WLAN-Hotspots in Betrieb genommen werden:
Im Bergmagazin Marienberg mit dem Museum sächsisch-böhmisches Erzgebirge und der Stadt- und Kreisergänzungsbibliothek sowie im Gästebüro in der Silberscheune Pobershau haben die Besucher ab sofort die Möglichkeit zur Nutzung des kostenfreien Zugangs zum Internet über das eigene Smartphone.

Die Hotspots sind Bestandteil des vom Erzgebirgskreis ins Leben gerufenen Projekt „EASY-WErz“, bei dem über 40 öffentliche WLAN-Hotspots im gesamten Kreisgebiet realisiert werden sollen.

In Marienberg werden insgesamt vier Standorte mit öffentlichem WLAN ausgestattet. Auch an zwei öffentlichen Plätzen mit besonderer touristischer Bedeutung soll es Besuchern zukünftig möglich sein, einen WLAN-Zugang zu nutzen: Die beiden Standorte am Marktplatz Marienberg und am Waldbad Rätzteich gehören zu den aufwendigsten Einzelstandorten des Gesamtprojektes und befinden sich derzeit noch in der Realisierungsphase.