Ab 2025 wird die Grundsteuer neu berechnet. Dafür werden ab 2022 alle...

Am kommenden Montag, den 2. Mai, beginnen die Arbeiten für die Sanierung der B...

Neue Corona-Schutz-Verordnung ab 03.04.

Neustart der touristischen und kulturellen Einrichtungen der Stadt Marienberg

Ab Sonnabend, dem 22.01.2022, sind die touristischen und kulturellen Einrichtungen der Stadt Marienberg wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar. Neben den Tourist-Informationen, die von der Schließung nicht betroffen waren, öffnen nun auch alle städtischen Museen unter Berücksichtigung der Auflagen zur Corona-Prävention. Die grundlegenden Abstands- und Hygieneregeln unter Anwendung des 2G Modells und der Kontakterfassung, das Tragen einer FFP2-Maske zur Mund- und Nasenbedeckung, die Steuerung des Zutritts und das Abstandsgebot von mind. 1,5 m dienen dem Schutz unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen. Wir bitten um Verständnis!

Folgende Einrichtungen sind mit aktuellen Sonderausstellungen ab 22.01.2022 wieder geöffnet:

MUSEUM SÄCHSISCH-BÖHMISCHES ERZGEBIRGE
Di – So, Feiertage 10 – 16 Uhr
Sonderausstellung: Weihnachten im Bergmagazin: „Raacherma un Schwibbuung“
Neu! verlängert bis 03.04.2022
Berthold Franke aus Hohenstein-Ernstthal zeigt erstmalig seine selbstgedrechselten Räuchermänner. Familie Lorentz aus Wedemark bei Hannover kommen mit vielen neuen Ortsschwibbögen und neuen Geschichten im Rahmen ihrer Ausstellung „Schwibbögen am Ortseingang - Wandern und Wachsen".

BESUCHERBERGWERK PFERDEGÖPEL
Di – So, Feiertage 10:30 – 16:30 Uhr
Sonderausstellung: 140 Jahre bewegte Geschichte(n) - vom Blechspielzeug zur Modellbahn
bis 18.04.2022
Die Ausstellung zeigt mittels Originalexponaten das Werden, Wachsen und Sterben der Lehmann-Spielzeugproduktion in Brandenburg an der Havel ab 1881, sowie die Fortführung der Produktion mit neuen Innovationen in Nürnberg und später bei Märklin.

SERPENTINSTEINMUSEUM ZÖBLITZ / Tourist-Information Zöblitz
Di – Do 11 – 15:30 Uhr | Fr 10 – 12:30 Uhr | Sa – So 13 – 16 Uhr
Sonderausstellung: Von der Locke zum Stern – Laubsägearbeiten & Holzschmuck aus Streckewalde | Eine Ausstellung des Vereins zur Förderung der Kultur und der Serpentinsteintradition e.V.
bis 27.02.2022
Handwerkliches Geschick legen seit vielen Jahrzehnten Gabriele und Berthold Müller aus Streckewalde, einem Ortsteil von Großrückerswalde, an den Tag. Beide fertigen aus Holzspänen Sterne. Dieser Einfallsreichtum wurde 1995 auch durch den Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. mit dem ausgelobten Preis "Tradition & Form" honoriert.

AUSSTELLUNGEN BÖTTCHERFABRIK
Fr – So, Feiertage 13 – 17 Uhr
Sonderausstellung: Generationen und Traditionen im Wandel der Jahrhunderte – die Günthers aus Seiffen | Eine Ausstellung des Kunstvereins Max Christoph und Gottfried Reichel e.V.
bis 27.02.2022
Im Mittelpunkt der Präsentation steht die über 100 Jahre währende Familientradition der Firma „Spielwarenmacher Günther“. Zuletzt waren erfolgreiche Produkte, wie die Räucherfigur des Virologen "Drosten" und das kürzlich zur Leipziger Fachmesse "Cadeaux" präsentierte, neue Brettspiel "Troll dich" von Tino Günther und der Leipziger Kinderbuchautorin Kristin Franke in der Öffentlichkeit präsent. Beides ist neben vielen anderen Kreationen in der Ausstellung zu sehen.

GALERIE „DIE HÜTTE”
Di – So, Feiertage 13 – 17 Uhr
Sonderausstellung: Eine Reise durch das wilde Erzgebirge – Fotografien Marcel Reichel, Pobershau
Neu! verlängert bis 13.03.2022
Der 25jährige Erzgebirgler Marcel Reichel reist durch das hiesige Gebirge und fotografiert die eindrucksvolle Landschaft und entlockt auch vielen einheimischen Tierarten einen Einblick in ihre Privatsphäre.


Für weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung:
Tourist-Information Marienberg
Tel.: 03735 602 270
Email: info@marienberg.de