Die aktuelle Sonderausgabe vom Amtsbaltt "Der Herzog" sehen Sie >>hier<<.

Im Hinblick auf die Entrichtung der Grundsteuer A und B sowie der Gewerbesteuer...

Nachdem die B 171 im Anschluss an den Ersatzneubau der Brücke über die Schwarze...

VERKEHRSHINWEIS S 171, Vollsperrung im Bereich Kniebreche ab 18.07.2022

Nachdem die B 171 im Anschluss an den Ersatzneubau der Brücke über die Schwarze Pockau bei Zöblitz (Kniebreche) im Dezember letzten Jahres wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte, steht nun die angekündigte nochmalige Vollsperrung der Bundesstraße an.

Ab Montag, den 18. Juli, bis zum Ende der Sommerferien am 26. August wird die B 171 im Bereich der Kniebreche voll gesperrt. Im diesem Zeitraum wird auf einer Länge von rund 120 Metern eine Fahrbahnerneuerung zwischen dem Eisenbahnviadukt und der Kreuzung B 171/S 224 durchgeführt.

Während der Vollsperrung wird der Verkehr aus Richtung Marienberg über die B 174 bis zur Heinzebank, weiter über die B 101 nach Pockau und die S 223 nach Olbernhau zurück zur B 171 geführt, Gegenrichtung analog.

Die Haltestellen Hüttengrund, Oberer Ortsteil/Unterer Ortsteil/Pobershau, Brücke und Rittersberg, Kniebreche entfallen ersatzlos. Die Haltestelle Zöblitz, Schulstraße wird zur Haltestelle Zöblitz, Markt verlegt.

Alle Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke gebeten.