Veröffentlichung der Wahlergebnisse am Sonntag, 09.06.2024 ab 18:00 Uhr.

Aktuelles

Kanal- und Straßenbau Zöblitzer Schulstraße

Teerdecke wird aufgezogen
Während der Tiefbauarbeiten

Mit Fördermitteln zur Hochwasserschadensbeseitigung aus dem Juni-Hochwasser 2013 wurden zwischen April und September 2017 die Kanalisation und Fahrbahn der Zöblitzer Schulstraße instand gesetzt.Die durch das Hochwasser stark beschädigte Mischwasserkanalisation wurde auf einer Länge von ca. 260 Metern ausgewechselt und ein neues Stahlbetonrohr verlegt. Die Hausanschlüsse und Anschlüsse der Straßensinkkästen im öffentlichen Fahrbahnbereich wurden ebenfalls ausgetauscht. Weiterhin erfolgte die Auswechslung der Trinkwasserleitung durch den Versorgungsträger Erzgebirge Trinkwasser GmbH. Im Zuge des Kanalbaus und der Beseitigung des Asphalts stellte sich heraus, dass der Straßenunterbau als unzureichend tragfähig eingeschätzt werden musste, was einen teilweise grundhaften Straßenbau inklusive Bodenstabilisierung erforderlich machte. Die daraus resultierenden Mehrkosten konnten ebenfalls gefördert werden und die längere Bauzeit wurde von allen Betroffenen mit Verständnis getragen.

Die Gesamtkosten betragen voraussichtlich ca. 347.000 € und werden mit Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen aus dem Ausbauhilfefond 2013 zu 100 % gefördert.