Seit dem 1. Juli 2020 steht ein neues Gesundheitsterminal im Eingangsbereich des...

Referent des Oberbürgermeisters/Pressesprecher (m/w/d)

Ab 18.07.2020 verbindet die neue Buslinie 588 über den Erzgebirgskamm hinweg...

Aktuelles

Modernisierung des Besucherbergwerkes „Molchner Stolln“

Im Molchner Stolln an der Hinweistafel zum Wasserrad

Das im Reichelschacht eingebaute Wasserrad mit Kunstgezeug wird ausgewechselt

Zur Erhöhung der Attraktivität des Besucherbergwerkes „Molchner Stolln“ im Ortsteil Pobershau wurde am 13.07.2020 mit Modernisierungsarbeiten begonnen.

Über Tage wird die Nachbildung einer Schachtkaue mit integriertem Tageschacht und 7 Meter hohem Förderturm in Holzbauweise errichtet. Weiterhin wird zum Gewässer „Rote Pockau“ hin eine Absturzsicherung hergestellt. Dafür wird der vorhandene Baumbestand entnommen, da dieser auch die vorhandene Ufermauer durch sein Wurzelwerk zerstört.

Auch unter Tage erfolgt die Herstellung von Absturzsicherungen. Außerdem werden Wettertüren und Holzausbaue sowie die vorhandene Elektro- und Telefonanlage modernisiert und das Wasserrad mit Kunstgezeug ausgewechselt. Die Beschilderung des Besucherweges und die Absperrungen werden auf den aktuellen Stand der gesetzlichen Forderungen gebracht. Die Außentreppe vom Wismutteil in Richtung Huthaus wird neu aus Stein hergestellt und soll damit für alle Besucher den Ausstieg aus dem Stolln erleichtern.

Auch während der Bauarbeiten ist das Besucherbergwerk zu den regulären Zeiten geöffnet.

Die voraussichtlichen Gesamtkosten betragen ca. 859.000 €. Die zuwendungsfähigen Kosten werden über das Programm Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ GRW-Infra zu 85 % gefördert.

Wappen SachsenDiese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

 

 

Logo Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieDie Mitfinanzierung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erfolgt auf der Grundlage des vom Deutschen Bundestag beschlossenen Haushaltes.