Alle Informationen zur Lage im Freistaat Sachsen und die Festlegungen der...

Im Bauhof der Stadtverwaltung Marienberg sind zwei Stellen mit durchschnittlich...

Die Veranstaltung „Sternstunden zur Weihnachtszeit“, welche am 08.12.2020 in der...

Aktuelles

Modernisierung und brandschutztechnische Ertüchtigung der Grundschule Lauterbach

Erneuerung der Fassage Grundschule Lauterbach

Da das Gebäude unter Denkmalschutz steht, wird die Fassadengestaltung den Anforderungen des Denkmalschutzes entsprechen

Sanierung des Eingangsbereiches

Der freigezogene Eingangsbereich des Schulgebäudes

Mit Beginn der Sommerferien wurde in der Grundschule Lauterbach mit umfangreichen Arbeiten zur Modernisierung und brandschutztechnischen Ertüchtigung begonnen. Diese werden sich bis ins Frühjahr 2018 erstrecken. Die Grundschüler werden während der Bauzeit in der ehemaligen Schule in Gebirge unterrichtet, die dafür im Vorfeld hergerichtet wurde. Der Hort ist vorübergehend in den Räumlichkeiten der ehemaligen Quelle-Agentur in der Turnhalle untergebracht.

Zunächst wurde das Schulgebäude komplett freigezogen und in den nächsten Wochen und Monaten werden die verschiedenen Gewerke ihre Arbeit verrichten. Die Schule erfährt eine grundlegende Sanierung, die sämtliche Bauteile des Gebäudes betrifft. Fußböden, Decken, Wände und alle technischen Einbauten werden erneuert und instand gesetzt, um den neusten Sicherheitsstandards zu entsprechen. Erhebliche Maßnahmen sind insbesondere im Bereich der statischen Ertüchtigung im Zusammenhang mit den derzeit geltenden Richtlinien erforderlich.

Die voraussichtlichen Gesamtkosten für die Maßnahme belaufen sich auf voraussichtlich ca. 1,3 Mio. Euro und werden über das Programm „Brücken in die Zukunft“ zu 66 % gefördert.