Seit dem 1. Juli 2020 steht ein neues Gesundheitsterminal im Eingangsbereich des...

Referent des Oberbürgermeisters/Pressesprecher (m/w/d)

Ab 18.07.2020 verbindet die neue Buslinie 588 über den Erzgebirgskamm hinweg...

Aktuelles

Sanierung Kindertagesstätte und Dorfgemeinschaftshaus Ansprung

neuer Fußbodenaufbau

Der erneuerte Fußbodenaufbau

Während der Trockenbauarbeiten

Während der Trockenbauarbeiten

Die Sanierung der ehemaligen Schule im Ortsteil Ansprung schreitet voran. Die alte Elektro- und Sanitärinstallation wurde vollständig zurückgebaut und neu verlegt. Es erfolgten Teilabbrüche im gesamten Gebäude. Im Bereich der Kita konnten die Trockenbauarbeiten vollständig realisiert werden. Es erfolgte die Abhängung der Decken inklusive Einbringung einer Dämmung. An der Innenseite der Außenwände wurden Kalziumsilikatplatten angebracht und verputzt. Zum Jahresbeginn konnte die Heizungsinstallation abgeschlossen und die neue und effiziente Gas-Brennwerttherme in Betrieb genommen werden. Zuletzt wurden die Wände des Sanitärbereichs neu verfliest und in den Gruppenzimmern der Fußbodenaufbau erneuert. In der 6. Kalenderwoche begannen die Malerarbeiten im Innenbereich der Kindertagesstätte. Die Arbeiten im Treppenhaus dauern weiterhin an und im Außenbereich werden die Arbeiten bei entsprechender Witterung fortgesetzt.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf voraussichtlich ca. 296.000 €, die zu 75 % nach der Richtlinie LE/2014 im Rahmen des Aufrufes des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Initiative "Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum" gefördert werden. Die Fördermittel werden im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" zu 60 % durch den Bund und zu 40 % durch den Freistaat Sachsen bereitgestellt.