Seit dem 1. Juli 2020 steht ein neues Gesundheitsterminal im Eingangsbereich des...

Referent des Oberbürgermeisters/Pressesprecher (m/w/d)

Ab 18.07.2020 verbindet die neue Buslinie 588 über den Erzgebirgskamm hinweg...

Aktuelles

Sanierung Zschopauer Tor und untere Stadtmauer

Bauarbeiten an der unteren Stadtmauer
Aufstellen der Gerüstes
Gerüst an der unteren Stadtmauer des Zschopauer Tores

Die Sanierungsarbeiten am Zschopauer Tor und der unteren Stadtmauer haben begonnen. Mit dem Abriss der Garagen und der Beräumung der angrenzenden Gärten, konnte die untere Stadtmauer zunächst freigelegt werden. Im nächsten Schritt wird die Mauer eingerüstet und im gleichen Umfang instand gesetzt wie der obere Teil der Stadtmauer, der bereits im letzten Jahr eine umfassende Sanierung erfahren hat. Der Schlauchturm am oberen Ende der Stadtmauer wird zunächst gesichert und anschließend saniert. Am Zschopauer Tor werden in den beiden Tordurchgängen (Fußgängerdurchgang und Hauptdurchgang) Fehlstellen ersetzt. Alte Ziegelvermauerungen werden abgebrochen und die Steinsichtigkeit wird ähnlich wie bei dem bereits sanierten Bereich der Stadtmauer aufgearbeitet. Im Zuge der weiteren Sanierung wird dann das Tor eingerüstet und die Arbeiten zur äußeren Sanierung können beginnen.

Bauarbeiten am Zschopauer Tor schreiten voran
Die Sanierungsarbeiten des Zschopauer Tores und der unteren Stadtmauer schreiten, trotz des verzögerten Baubeginns, gut voran und liegen im Zeitplan. Bereits an drei Seiten des Tores konnte mit dem eingesetzten Sanierungsverfahren die künftige Steinsichtigkeit wiederhergestellt werden. Das angewandte Verfahren mit Strahlgranulat hat sich als praktikabel erwiesen. Gegenwärtig erfolgt die Sanierung der unteren Stadtmauer, bevor im letzten Schritt die zur Stadt gewandte Seite des Tores eine Sanierung erfährt. Der Tausch der Torbogenelemente und die Aufarbeitung des Durchgangs werden anschließend folgen. Auch das Fundament des Schlauchturmes soll stabilisiert werden, die Arbeiten erfolgen Zug um Zug. Im nächsten Jahr soll die Gesamtmaßnahme mit der Sanierung der Fassade des Schnitzerheimes ihren Abschluss finden.