zwei Mitarbeiter/innen (m/w/d) im Besucherbergwerk Pferdegöpel, Ausbildungsplatz...

Sonntag | 3. Oktober | 9 – 16 Uhr

Start & Ziel: Bergmagazin Marienberg

Die vorläufigen Wahlergebnisse der Bundestagswahl 2021 für das Stadtgebiet der...

Aktuelles

Stellenausschreibungen

zwei Mitarbeiter/innen (m/w/d) im Besucherbergwerk Pferdegöpel, Ausbildungsplatz zum/zur Verwaltungsfachangestellten

Die Stadtverwaltung Marienberg sucht

zwei Mitarbeiter/innen (m/w/d) im Besucherbergwerk Pferdegöpel auf dem Rudolphschacht

1. zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit ca. 25 Wochenstunden

sowie

2. zum 01.02.2022 mit ca. 32 Wochenstunden

unbefristet bei 6 Monaten Probezeit. Das Entgelt richtet sich nach dem TVöD (kommunal).

Aufgabengebiet:

  • Besucherbetreuung und allgemeiner Dienstbetrieb im Besucherbergwerk Pferdegöpel auf dem Rudolphschacht
  • selbständige Führung der Besucher über- und untertage
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Mitgestaltung von Sonderausstellungen
  • handwerkliche Tätigkeiten

Förderliche Qualifikationen und Befähigungen:

  • bergmännische Berufsausbildung oder Praxiserfahrung, alternativ einschlägige touristische Berufserfahrung
  • sicheres, kommunikatives und serviceorientiertes Auftreten
  • kaufmännisches Verständnis
  • handwerkliches, technisches Geschick
  • Fähigkeit im Team zu arbeiten, soziale Kompetenz
  • Fremdsprachenkenntnisse (englisch und/oder tschechisch) wünschenswert
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Ein überdurchschnittliches Interesse an der Bergbaugeschichte sowie der Geschichte und Kultur des Erzgebirges ist unabdingbar. Die gesundheitliche Eignung für Untertageführungen wird vorausgesetzt.

Die Arbeit im touristischen Bereich erfordert ein hohes Maß an Flexibilität und persönlichem Einsatz. Zur regulären Dienstzeit gehören auch Einsätze an Wochenenden und Feiertagen.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – vorzugsweise schriftlich – senden Sie bitte bis 19.10.2021 an die

Stadtverwaltung Marienberg
Oberbürgermeister
Markt 1
09496 Marienberg
Kennwort „Bewerbung Pferdegöpel“.

Bitte treffen Sie auch eine Aussage zu Ihrer momentanen Kündigungsfrist bzw. zum voraussichtlich möglichen Arbeitsbeginn und Ihrer bevorzugten durchschnittlichen Wochenarbeitszeit(-spanne).

Erklären Sie uns bitte ebenso Ihr Einverständnis zur Datenspeicherung und Einbehaltung Ihrer Bewerbung für etwaigen künftigen Besetzungsbedarf.

Liegt uns Ihre Bewerbung bereits vor, reicht eine kurze Bezugnahme darauf, ggf. mit Beifügung aktuellerer Unterlagen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung unter Tel. 03735 / 602 121 (Herr Meyer) oder per E-Mail an bert.meyer@marienberg.de.

Heinrich
Oberbürgermeister

 

Die Stadtverwaltung Marienberg stellt ab 01.09.2022 einen

Ausbildungsplatz zum/zur Verwaltungsfachangestellten
(Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung)

zur Verfügung.

Sie haben:
✓ einen guten Realschulabschluss oder auch Fachhochschulreife,
✓ gute Noten in Deutsch, Mathematik und geisteswissenschaftlichen Fächern,
✓ Interesse an Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und
✓ Freude im Umgang mit Menschen.

Sie sind:
✓ aufgeschlossen, freundlich, zuverlässig und verantwortungsbewusst.

Die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr oder Bereitschaft dazu ist bei der Bewerberauswahl förderlich.

Sind Sie interessiert?

Dann senden Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und allen Schulzeugnissen ab Klasse 9 bis zum 01.10.2021 an:

Stadtverwaltung Marienberg
Oberbürgermeister
„Ausbildung Verwaltungsfachangestellte/-r“
Markt 1
09496 Marienberg.

Das Berufsausbildungsverhältnis (Ausbildungsentgelt, Urlaub etc.) richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst und dessen ergänzende Vorschriften. Die Berufsschule befindet sich in Chemnitz.

Bewerbungen bitte nur in Schriftform.

Mit Einsendung der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten für das Bewerbungsverfahren gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Das schließt auch die Weitergabe der personenbezogenen Daten innerhalb der Stadtverwaltung Marienberg auf Grundlage der Beteiligungsrechte, beispielsweise der Personalvertretung, sowie an am Auswahlverfahren zu beteiligende Entscheidungsträger ein. Gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung können Sie von Ihrem Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie von Ihrem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Gebrauch machen. Unsere Datenschutzerklärung ist unter https://www.marienberg.de/datenschutz einsehbar.

Für Fragen steht Ihnen Herr Johannes Espig unter 03735 / 602-127 bzw. johannes.espig@marienberg.de gern zur Verfügung.

André Heinrich
Oberbürgermeister