Zum Start in den Frühling der Innenstadtinitiative Marienberg am Samstag, dem...

Das Rathaus mit Bürgerbüro und Tourist-Info bleibt am Freitag, dem 22.03.2019...

am Montag, den 06.05.2019 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr (1. Veranstaltung) oder...

Pass- und Ausweisangelegenheiten

Am 01. November 2010 wurde der neue elektronische Personalausweis im Scheckkartenformat eingeführt. Die elektronische Authentisierung und elektronische Signatur tragen zur sicheren Identifizierung im Internet bei. Die Biometrie-Funktion erhöht die Fälschungssicherheit der Dokumente und schützt vor einer Nutzung durch unberechtigte Personen. 

Die Online-Ausweisfunktion ermöglicht es Ihnen sich in der Online-Welt auszuweisen. Auch ohne persönlich vor Ort zu sein, können Sie sich durch diese Funktion jederzeit dort ausweisen, wo Dienste personalisiert – also speziell für den einzelnen Nutzer angeboten werden. Solche Dienste können Onlineshops, Banken, E-Mail Anbieter, aber auch Dienste von Behörden sein. Ihre Daten sind beim Austausch in der digitalen Welt immer geschützt. Ihr Gegenüber im Netz muss ein staatliches Zertifikat für die Abfrage der Daten besitzen. Außerdem verlangt jede Datenübermittlung stets eine Bestätigung durch Eingabe der nur Ihnen im Rahmen der Ausweisbeantragung mitgeteilten Geheimnummer (PIN).

Der neue elektronische Personalausweis ist auch für die Nutzung der digitalen Unterschrift vorbereitet. Die Unterschriftsfunktion dient dazu, digital vorliegende Verträge und Urkunden rechtsverbindlich zu unterzeichnen.

Die Eintragung von Fingerabdrücken in den neuen Personalausweis erfolgt freiwillig. 

Das Bürgerbüro weist darauf hin, dass eine Umtauschpflicht vor Ablauf der Gültigkeit Ihres bisherigen Ausweises nicht besteht. Alle alten Personalausweise behalten ihre Gültigkeit bis zu ihrem Ablaufdatum. Ein vorzeitiger Umtausch ab dem 01. November 2010 ist aber jederzeit möglich. 

Der neue elektronische Personalausweis kostet 28,80 €. 
Für Antragsteller unter 24 Jahren beträgt die Gebühr 22,80 €. 
Damit entfällt die bisherige Gebührenbefreiung für den Erstantrag. 

Weitere Informationen zum neuen elektronischen Personalausweis erhalten Sie auch im Internet unter www.personalausweisportal.de

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen das Team des Bürgerbüros unter der Tel.-Nr. 03735/602-136 zur Verfügung.

Mitzubringen sind:              
Geburtsurkunde o. Familienstammbuch, der alte Personalausweis und
ein aktuelles biometrisches Passbild in Frontalaufnahme (Größe 3,5 cm x 4,5 cm) 

Gebühren:
Personen ab 24 Jahren: 28,80 Euro 
Personen unter 24 Jahren: 22,80 Euro 

Anschriftenänderung bei Umzügen: kostenfrei

Gebühren bei Verlust:
Verlustanzeige ohne schriftlichen Nachweis: kostenfrei
Verlustanzeige mit schriftlichem Nachweis: 10,20 €
Sperren der Online-Ausweisfunktion: kostenfrei
Entsperrung der Online-Ausweisfunktion bei Wiederauffindung: 6,00 €

Gültigkeitsdauer: 
6 Jahre bis zum vollendeten 24. Lebensjahr danach 10 Jahre 

Es ist eine Bearbeitungsdauer von ca. 3 Wochen einzuplanen. 
Bei der Aushändigung des beantragten Personalausweises bitte den abgelaufenen Ausweis abgeben.

Zur Beachtung: 
Hat der Antragsteller das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet, ist die Unterschrift der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Mitzubringen sind:
Geburtsurkunde o. Familienstammbuch, ggf. der alte Personalausweis und  ein aktuelles biometrisches Passbild in Frontalaufnahme (Größe 3,5 cm x 4,5 cm) 
 
Gebühr: 10,00 €

Gültigkeitsdauer: 3 Monate

Der Ausweis wird sofort ausgestellt.
Bitte beachten Sie, dass Sie gleichzeitig mit dem vorläufigen Personalausweis einen regulären Personalausweis beantragen müssen. 

Zur Beachtung: 
Hat der Antragsteller das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet, ist die Unterschrift der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Von der Ausweispflicht befreit werden können:

1. Personen, für die zur Besorgung aller ihrer Angelegenheiten ein Betreuer 
    nicht nur durch einstweilige Anordnung bestellt ist.
2. Personen, die voraussichtlich dauernd in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder in ähnlichen Einrichtungen untergebracht sind oder sich voraussichtlich auf Dauer wegen einer körperlichen Behinderung nicht oder nur in Begleitung in der Öffentlichkeit zu bewegen vermögen.

Gebühr: 10,20 €

Es ist eine entsprechende ärztliche Bestätigung über das Erfüllen der Voraussetzungen für die Befreiung vorzulegen.

Mitzubringen sind: 
Geburtsurkunde o. Familienstammbuch, Personalausweis, ein aktuelles biometrisches Passbild in Frontalaufnahme (Größe 3,5 cm x 4,5 cm) 
Der ePass wird in der Regel für Personen ab 12 Jahren ausgestellt. Auf Wunsch der Eltern kann auch für Kinder unter 12 Jahren ein ePass beantragt werden. Bei Kindern unter 6 Jahren werden jedoch keine Fingerabdrücke genommen. 

Gebühr:

ePass
ePass (u. 24 Jahre)
ePass Express
ePass Express (u. 24 Jahre)     

60,00 €
37,50 €
92,00 €
69,50 €

(Elektronischer Reisepass mit biometrischen Daten = ePass) 
Die neuen Reispässe sind mit elektronisch auswertbaren biometrischen Merkmalen (biometriefähiges Passfoto und zwei Fingerabdrücke) ausgestattet. Der sogenannte ePass ist fälschungssicherer und erleichtert die Kontrollen beim Grenzübertritt.

ePass 48 Seiten
ePass 48 Seiten (u. 24 Jahre)

ePass Express 48 Seiten
ePass Express 48 Seiten (u. 24 Jahre)   

81,00 €
59,50 €

113,00 €
91,50 €

Ein ePass mit 48 Seiten hat zusätzliche Seiten für Visaeinträge und ist daher für Vielreisende geeignet.

Gültigkeitsdauer: 
6 Jahre bis zum vollendeten 24. Lebensjahr danach 10 Jahre

Es ist eine Bearbeitungszeit von ca. 6 Wochen einzuplanen. Expressreisepässe sind innerhalb von ca. 3 Werktagen erhältlich. Hat der Antragsteller das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet, ist die Unterschrift der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Bei der Beantragung eines Zweitpasses ist das berechtigte Interesse nachzuweisen.

Ein vorläufiger Reisepass wird nur in Ausnahmefällen ausgestellt, beispielsweise wenn sofort ein Pass benötigt wird und ein regulärer Pass nicht bis zum benötigten Zeitpunkt ausgehändigt werden kann.

Mitzubringen sind: 
Geburtsurkunde o. Familienstammbuch, Personalausweis,
ein aktuelles biometrisches Passbild in Frontalaufnahme (Größe 3,5 cm x 4,5 cm)

Gebühr: 26,00 €

Gültigkeitsdauer: 1 Jahr

Der Reisepass wird sofort ausgestellt.

Zur Beachtung: 
Hat der Antragsteller das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet, ist die Unterschrift der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Der Kinderreisepass wird sofort ausgestellt. 

Gültigkeitsdauer:    
6 Jahre, längstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres

Mitzubringen sind: 
das Kind, für welches ein Kinderreisepass ausgestellt werden soll, Geburtsurkunde des Kindes, ein aktuelles biometrisches Passbild in Frontalaufnahme Größe 3,5 cm x 4,5 cm)

Zur Beachtung: 
Die Beantragung bzw. Verlängerung muss von beiden Elternteilen/ Sorgeberechtigten unterschrieben werden. Falls ein Elternteil bei der Beantragung nicht mitkommen kann, bitte eine Vollmacht zur Ausstellung eines Dokumentes für minderjährige Kinder mitbringen. 

Formular:  >>unter Formulare

Hat ein Elternteil das alleinige Sorgerecht, dann ist ein Sorgerechtsnachweis vorzulegen. Kinder ab 10 Jahren müssen im Kinderreisepass eigenhändig unterschreiben.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Verlängerung eines Kinderreisepasses vor Ablauf der Gültigkeit erfolgen muss.

Gebühr:
Ausstellung            13,00 €
Verlängerung           6,00 €

Bei Verlust oder Diebstahl eines dieser Personaldokumente ist es erforderlich, dies beim Bürgerbüro der Stadtverwaltung Marienberg anzuzeigen. Das Wiederauffinden ist ebenfalls zu melden.

Gebühren: 
Verlustanzeige ohne schriftlichen Nachweis: kostenfrei
Verlustanzeige mit schriftlichem Nachweis: 10,20 €

Werden Auskünfte zu Dokumenten für Auslandsreisen benötigt, dann können diese im Internet unter http://www.auswaertiges-amt.de  eingeholt werden.

icon

2 °C

min: 0 °C · max: 5 °C

Bürgerbüro
Stadtverwaltung Marienberg
Bürgerbüro
Markt 1
09496 Marienberg

Der Eingang zum Bürgerbüro befindet sich Ecke Amtsstraße/ Töpferstraße.

Mo

09:00 - 13:00 Uhr

Di, Do

09:00 - 18:00 Uhr

Fr

09:00 - 12:00 Uhr

2. Sa im Monat

09:00 - 12:00 Uhr


 0 37 35 - 602 136
 0 37 35 - 602 184
 buergerbuero@marienberg.de
Außenstelle Zöblitz
OT Zöblitz
Am Marktplatz 23
09496 Marienberg

Di

09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr

Do

09:00 - 12:00 Uhr


 037363 - 45212