28.06.2018 von 15:30 - 17:00 Uhr

Seit 04.06.2018 erfolgt in Teilabschnitten die Beseitigung der Straßenschäden am...

Voraussichtlich am 18.06.2018 beginnen die Erneuerungsarbeiten an der Stützmauer...

Freie Flächen zur Gewerbeansiedlung

Lage:  
09496 Marienberg, Industriestraße, Gewerbe- und Industriegebiet „Am Federnwerk“

Flst.-Nr.:

1511/4

 1491/5+1495/6

Größe:

ca. 10.000 m²

 ca. 8.500 m²

Bebauungsplan einsehen>> (PDF zum Download)

Lagebeschreibung:

Das Baugebiet grenzt unmittelbar an das seit 1993 bestehende Gewerbegebiet „Am Federnwerk“ an. Mit der im Jahr 2007 fertiggestellten Ortsumfahrung B174 konnte die begonnene Planung fortgesetzt werden. Über die Ortsumgehung B174 und der bereits vorhandenen Ortsstraße „Industriestraße“ ist die Haupterschließung der gewerblichen und industriellen Nutzflächen gesichert. Das Gewerbegebiet „Am Federnwerk“ befindet sich ausgehend vom Zentrum der Stadt Marienberg in südöstlicher Richtung.

Verkehrsanbindung:
Das Gewerbegebiet hat eine unmittelbare Anbindung an die Bundesstraße B174, welche den Verkehr in alle Richtungen (Chemnitz – Anbindung an die A4, A72, Annaberg - B101, Olbernhau-B171, Reitzenhain mit Grenzübergang in Richtung Tschechien) ermöglicht. Mit dieser Anbindung wird eine unmittelbare Ortsdurchfahrt durch die Große Kreisstadt Marienberg vermieden.

Erschließung:
Festsetzungen der 1. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 2 Industrie- und Gewerbegebiet „Am Federnwerk“.
Die Bauparzellen gelten nach dem Baugesetzbuch § 127 Abs. 2 als erschlossen.

Kaufpreis: nach Gebot

Ein Gebot zum Kauf der ausgeschriebenen Flächen kann nur mittels eines schriftlichen Erwerbsantrages abgegeben werden. Der Erwerbsantrag sollte folgende Angaben beinhalten:

  • benötigte Flächengröße
  • Kaufpreisvorstellungen
  • konkrete Ausführungen zum Produktionszweig- und spektrum (z.B.  Metall-, Holz- und Kunststoffverarbeitung, Elektro- oder Umwelttechnik)
  • Zulieferer oder Finalproduzent
  • Nachweis zur Bonität der Firma – (Selbstauskunft der Firma)
  • Handelsregisterauszug
  • Anzahl der neu zu schaffenden Arbeitsplätze
  • Angaben zur Niederlassung (Hauptgeschäftsstelle bzw. Außenstelle einer bereits bestehen Firma)
  • geplanter Baubeginn
  • geplante Aufnahme der Produktion (zeitlicher Rahmen)
  • Angaben zum bereits bestehenden Unternehmen,  z.B. Entstehungszeit, Betriebsdauer, Referenzen

Die Unterschriften unter dem Erwerbsantrag sind rechtsverbindlich zu leisten.
Der Erwerbsantrag zu einem Bauplatz im Erweiterungsgebiet „Am Federnwerk“ ist bitte zu richten an: Stadtverwaltung Marienberg, Kämmerei, Markt 1, 09496 Marienberg.

Ansprechpartner für Besichtigungen: 
Liegenschaftsverwaltung,  Markt 1, 09496 Marienberg, Tel.: 03735 602-153
Besuchs- und Beratungstermine können im Sekretariat des Oberbürgermeisters, Tel.: 03735 602-118 bzw. im Sekretariat der Beigeordneten für das Finanzwesen, Tel.: 03735-602 171 vereinbart werden. 

Wichtiger Hinweis:
Alle  Angaben erfolgen ohne Gewähr. Die oben genannten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sie dienen lediglich der Orientierung zum Standort und der Kaufpreisfindung.

 

icon

10 °C

min: 10 °C · max: 11 °C

Ansprechpartner
Stadtverwaltung Marienberg
Kämmerei
Liegenschaftsverwaltung
Markt 1
09496 Marienberg

 03735 - 602 153
 kaemmerei@marienberg.de