Leider muss die geplante Veranstaltung des Erzgebirgszweigvereins Satzung am...

Bachelor of Laws (LLB) für die Kommunalverwaltung

Ausbildungsplatz zum/ zur Verwaltungsfachangestellten

Aktuelles

Leider muss die geplante Veranstaltung des Erzgebirgszweigvereins Satzung am 25.08.2018 abgesagt werden, da es wegen des Wetters wenige bis gar keine Pilze gibt.

Weiterlesen

Die Stadtverwaltung Marienberg als Einstellungsbehörde sucht für das Ausbildungsjahr 2019 eine/n Studieninteressentin/en mit einer abgeschlossenen, zu einem Fachhochschulstudium berechtigenden Schulbildung.

Wenn Sie den Studiengang Bachelor of Laws (LLB) für den Bereich Allgemeine Verwaltung absolvieren möchten, sollten Sie Interesse an Rechtsfragen und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen besitzen sowie über ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Aufgeschlossenheit und...

Weiterlesen

Die Stadtverwaltung Marienberg stellt ab 01.09.2019 einen

Ausbildungsplatz zum/ zur Verwaltungsfachangestellten
(Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung)

 zur Verfügung.

Sie haben:

✓ einen guten Realschulabschluss oder auch Fachhochschulreife,
✓ gute Noten in Deutsch, Mathematik und geisteswissenschaftlichen Fächern,
✓ Interesse an Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und
✓ Freude im Umgang mit Menschen.

Sie sind:

✓ aufgeschlossen, freundlich, zuverlässig und verantwortungsbewusst.

Die...

Weiterlesen

Die Untere Wasserbehörde des Erzgebirgskreises weist darauf hin, dass es strengstens untersagt ist, Wasser mittels Pumpvorrichtungen zu entnehmen. Auch das im Regelfall zulässige Schöpfen mit Handgefäßen – sogenannter Gemeingebrauch – sollte unterbleiben. Bei anhaltender Trockenheit und entsprechend niedrigen Wasserständen können bereits geringfügige Wasserentnahmen nachteilige Auswirkungen auf die Gewässerökologie haben.

Wegen der anhaltenden Trockenheit sind die Wasserstände in den Gewässern...

Weiterlesen

Die Stadtverwaltung Marienberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Verwaltungsfachangestellte/n

im Angestelltenverhältnis (Eingruppierung nach TVöD).

Interessenten mit einer kaufmännischen Ausbildung mit Schwerpunkt Controlling/Rechnungswesen und einer mindestens 3jährigen Berufserfahrung werden ermuntert, sich zu bewerben.

Schwerpunktaufgabe ist die Schulsachbearbeitung (Schulträgeraufgaben), beispielsweise

  • Haushalt und Rechnungswesen,
  • Fördermittel,
  • Beschaffung von...
Weiterlesen

Die Dauerausstellung des „Museums sächsisch-böhmisches Erzgebirge“ im Bergmagazin Marienberg bleibt ab 27. August 2018 bis voraussichtlich Ende September 2018 aufgrund von umfangreichen Umbaumaßnahmen geschlossen.

Ein Teil der Dauerausstellung wird umgebaut, um die Mineraliensammlung des Drebacher Sammlers Rolf Lange, welche die Stadt Marienberg erworben hat, dauerhaft zu präsentieren. Zeitgleich wird ein neuer Dauerausstellungsbereich unter dem Titel „Deutsche und Tschechen – Biografie einer...

Weiterlesen

Einladung an die Vereine der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal
Schulung zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Am 25.5.2018 trat die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Damit wird das Datenschutzrecht  EU-weit vereinheitlich und angeglichen. Doch was bedeutet das für Vereine und den Vorstand? Sind diese überhaupt betroffen und besteht (akuter) Handlungsbedarf?

Ein Blick in die neuen Regelungen zeigt, dass sich jeder Verein, dessen Mitglieder  und der Vorstand...

Weiterlesen

Seit April 2018 laufen die Bauarbeiten zur Böschungssicherung an der AS-Zugstraße im Ortsteil Pobershau. Inhalt der Baumaßnahme sind die Errichtung einer ca. 25 m langen Schwergewichtsmauer im Bereich der Haus-Nr. 19 und eines Randbalkens auf einer Länge von ca. 37 m im Bereich der Haus-Nr. 21.
Derzeit erfolgen die Arbeiten zur Errichtung eines Randbalkens im Bereich der Haus-Nr. 21. Dort wird ein rückvernagelter Randbalken mit Tiefgründung auf Kleinverpresspfählen hergestellt, der Balken selbst...

Weiterlesen

Seit 04.06.2018 erfolgt in Teilabschnitten die Beseitigung der Straßenschäden am Pobershauer Flügel zwischen Wellnerbach und Kroatenbach in Form eines vollbituminösen Ausbaus. Die einzelnen Abschnitte erstrecken sich über eine Gesamtlänge von ca. 300 m. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 15.06.2018 abgeschlossen.
Die veranschlagten Gesamtkosten betragen ca. 80.000 Euro und werden zu 90 % gefördert nach der „Richtlinie kommunaler Straßen- und Brückenbau RL-KStB Teil B“.

Weiterlesen